Updates zum Sync3

  • Ich hab's geahnt :cursing::


    "

    vielen Dank für Ihre E-Mail.


    Gerne möchten wir Ihnen behilflich sein und können auch durchaus verstehen, dass Sie sich mit Ihrem Anliegen direkt an uns als Generalimporteur der

    Fahrzeuge richten, jedoch ist eine gezielte Beantwortung und Klärung Ihres beschriebenen Sachverhalts schriftlich nicht möglich. Wir wären bei der

    Lösungsfindung nur auf Vermutungen angewiesen.


    Der richtige Weg der Beanstandung im Rahmen der beschriebenen Fehlermeldung auf den Grund zu gehen, ist daher der Kontakt zu einem unserer

    Ford Vertragspartner vor Ort. Dieser kann eine Einschätzung der Umstände und mögliche Abstellmaßnahme anbieten. Sollte Ihr Ford Vertragspartner

    keinen direkten Lösungsansatz finden, so stehen ihm die technischen Bereiche der Ford Motor Company stets für seine Anfragen zur Verfügung.


    Wir sind uns sicher, dass Ihr Anliegen vor Ort eher geklärt werden kann, als es uns schriftlich möglich ist. Bitte geben Sie Ihrem Ford Vertragspartner hierzu die Gelegenheit. "




  • Was hast du erwartete? die in Köln wollen nun mal das man zum FFH geht.

    Aktuell:

    Ford Mondeo MK5 Titanium 180PS

    Ford Focus MK2 Facelift 1.6 TI-VCT 115PS (voll)

    Kawasaki ZR7

    Kawasaki ER5

  • Auch bei der 18261 habe ich das flackern beim automatischen Display dimmen... Schade

    Fährt nur einen Focus MK3 ST-Line 1.5l Ecoboost aus dem Jahre 2017

  • So Nachfolgetermin beim FFH zwecks VZE.


    Angeblich war ihnen das Problem noch nicht bekannt, meine Aussage das es sich um ein Software Problem handelt wurde nur belächelt.


    Heute der Anruf, wir tauschen die Kamera, dann geht's wieder. Da sie aber gleichzeitig Rücksprache mit Köln gehalten haben, würde dieser Vorgang ganz schnell beendet. Aussage Köln: ,,es handle sich um ein bekanntes Problem welches aber schnellstmöglich behoben wird".


    Tja nun dürfte ich mein Auto wieder abholen und bekam zur Aussage das sie sich sofort melden wenn es eine Lösung gibt.....


    Außerdem bekam ich noch mit auf den Weg, dass man als Laie doch lieber die Finger von den Sync Updates lassen sie, dass sei doch eher ein Fall für den Fachmann.


    Ohne Worte(haee)

  • :D Kenn ich.


    Immer wieder schön, wenn man zuerst belächelt wird und sie dann beim Gespräch merken, dass der Kunde wohl doch mehr Ahnung hat wie gedacht...

    Ford Escort MK IV CLX 1,6 EFI 16V
    Ford Fiesta MK III CL 1,1 L EFI
    Ford Mondeo MK III Trend 2,2 [definition=104,0]TDCI[/definition]
    VW Passat B5 GP Highline 2,5 TDI
    Ford Mondeo MK V 2,0 Titanium TDCI180
    Ford Mondeo MK III Titanium 2,2 [definition=104,0]TDCI[/definition]

  • mein FFH ist nicht gerade klein und der Werkstattmeister war total verwundert dass ich schon 3.2 und die F7 drauf hatte. ( im Januar )


    Er meinte sie hätten gerade eine Schulung gehabt wie man die 3.0 und F6 drauf macht.


    So genau wusste er nicht mehr wie das geht aber er meinte jeder von denen hat ein USB Stick mit der Software bekommen und die sollten ihn einfach rein schieben .. jeder von denen bei der Schulung hat sich selbst Notizen gemacht wie Sie vorgehen sollen ..das war seine Antwort.


    Wenn er ehrlich mir gegenüber war dann ist es ein Armutszeugnis.


    Dann ist auch keine Kunst besser als FFH zu sein(rofl)

  • Man greift sich wirklich an den Kopf.


    Viele Händler (andere Branchen) haben mittlerweile mitbekommen, dass nicht der Preis einen Kunden hält, sondern der Service. In der Autobranche ist dies leider scheinbar noch nirgends angekommen.


    Ford ist da absolut kein Einzelfall. Ich kenne bisher persönlich keine Marke wo ich mit dem Autohaus und deren Wissen zufrieden war. Aber Hauptsache die stellen sich immer wie die absoluten Übermenschen hin und vergraulen damit ihre Kundschaft.

  • Hallo


    Das liegt aber nicht immer am FFH. Da sitzen bei Ford in der Hotline Bürokraten die von Technik keine Ahnung haben und uns in der Werkstatt für dumm verkaufen wollen.

    Ich hatte diese Woche zwei S-Max mit defekten Syncmodulen. Nach längerer Fahrt hängt sich das Modul auf und man kann keine Tasteneingabe mehr machen. Gie Karte friert dann ein. Nach Zündung ausschalten und einer längeren Wartezeit geht wieder alles bis zum nächsten Ausfall. Da ich vor kurzen schon ein Modul getauscht hatte und der Kunde voll zufrieden war weil wieder problemlos ohne Ausfall lief wollte ich es bei diesen Fahrzeugen auch machen. Da meinte die Hotline das ich nicht von einem Auto auf ein anderes schließen könnte. Ich sagte Ihm das die Module oft defekt sind. Das könnte gar nicht sein meinte er. Ich hatte das Gespräch beendet da er patzig wurde. Nur zur Info: Unser Hauptlager hat über 300 Module auf Lager. Das sagt alles!! Und ich habe in unserer kleinen Werkstatt innerhalb kurzer Zeit schon drei defekte Module gehabt. Zwei Kunden mussten das Modul leider bezahlen. Auto drei Jahre alt und keine Garantie oder Kulanz. Garantiearbeiten sind bei Ford der letzte Schei…. Die sind zu feige um ihre eigenen Fehler, die die bauen, zuzugeben. Der Kunde darf fast immer zahlen. Da muß ja der FFH mit dem Kunden reden.


    Gruß Günter

  • Garantiearbeiten sind bei Ford der letzte Schei…. Die sind zu feige um ihre eigenen Fehler, die die bauen, zuzugeben. Der Kunde darf fast immer zahlen. Da muß ja der FFH mit dem Kunden reden.

    Das kann ich zumindest annähernd so unterschreiben. Allerdings gibt es FFHs, die mit Kunden umgehen können und eben sehr viele andere, die es weder können, noch wirklich wollen.

  • Das von Hybridmaus genannte Problem hatte ich auch demletzt. Mit der bekannten Tastenkombination reset gemacht, danach gings wieder.

    Ford Escort MK IV CLX 1,6 EFI 16V
    Ford Fiesta MK III CL 1,1 L EFI
    Ford Mondeo MK III Trend 2,2 [definition=104,0]TDCI[/definition]
    VW Passat B5 GP Highline 2,5 TDI
    Ford Mondeo MK V 2,0 Titanium TDCI180
    Ford Mondeo MK III Titanium 2,2 [definition=104,0]TDCI[/definition]

  • Hybridmaus,

    ich bin froh, dass ich hier Bestätigung bekomme. Ich habe an meinem die gleichen Ausfälle. Navi friert ein. Touch lässt sich nicht mehr bedienen. Bluetoothverbindung bricht alle 30Sek. ab wehrend eines Gespräches. …

    Und in der Werkstatt behaupten die, dass sie alles gecheckt haben und es keine Probleme gibt... Ich soll nochmal kommen, wenn es wieder auftritt. Hab das Gefühl, die wollen mich so durch die Garantiezeit schleppen.

    Eine andere Werkstatt darf da nichts machen laut Ford Köln, weil mit der Fehlerbeschreibung ein Fall bereits schon bei der Ersten offen ist.

    Hast du einen Tipp für mich, was ich machen kann um endlich Hilfe zu bekommen? Bin am verzweifeln

  • Hallo ts-mc


    Ich konnte auch kein Fehler finden. Dann habe ich die Garantiesitzung in Etis bis zum Ende durchgeführt, habe dann in der manuellen Sitzung das Syncmodul als defekt eingegeben. Danach kam der Hinweis das ich die Freigabehotline anrufen sollte. Musste aber vorher noch eine Freigabehotlineseite in Etis ausfüllen. Den Rest hast du ja gelesen.

    Zur Info. Der Kunde ist gut zufrieden, denn sein Navi läuft seitdem einwandfrei und Ford hat das Modul schon bezahlt.

    Und unser Ersatzteillieferant hat ja noch fast 300 Module auf Lager. Das sagt doch alles.


    Gruß Günter

  • Gibt es zu dem Thema eigentlich schon eine neue Erkenntnis? Bzw.sind schon neue Versionen bekannt bei denen das VZE Problem gelöst ist?

    Bisher leider nicht. Wir müssen wohl warten bis eine Version kommt, die funktioniert. Wenn eine kommt...

  • Ich hab nur festgestellt dass seitdem der FFH an meiner Kamera ein rReset durchgeführt hat, ist mir aufgefallen das wenn kein Schild durch die kamera erkannt wird, auch nichts mehr im Display angezeigt wird. Vorher stand ja dann immer eine Geschwindigkeit die aus dem Navi? kam. Das entfällt nun gänzlich. Hat er das irgendwie deaktiviert? Oder hat das eine andere Ursache.

  • Es gibt eine Service-Prozedur um die Kopplung ans Navi zu deaktivieren. Dann verhält sich die Verkehrszeichenerkennung wie von dir beschrieben, taugt aber für den Alltag nicht viel weil schon relativ oft auf Daten aus dem Kartenmaterial zurückgegriffen wird.

  • Es gibt eine Service-Prozedur um die Kopplung ans Navi zu deaktivieren. Dann verhält sich die Verkehrszeichenerkennung wie von dir beschrieben, taugt aber für den Alltag nicht viel weil schon relativ oft auf Daten aus dem Kartenmaterial zurückgegriffen wird.

    Genau diese Prozedur wird er durchgeführt haben.

    Ford Escort MK IV CLX 1,6 EFI 16V
    Ford Fiesta MK III CL 1,1 L EFI
    Ford Mondeo MK III Trend 2,2 [definition=104,0]TDCI[/definition]
    VW Passat B5 GP Highline 2,5 TDI
    Ford Mondeo MK V 2,0 Titanium TDCI180
    Ford Mondeo MK III Titanium 2,2 [definition=104,0]TDCI[/definition]

  • Das ist ja stark. Immerhin würden die Werte ja vorher ohne Navi relativ genau angezeigt. Jetzt gar nicht mehr 😠


    Kann man das wieder rückgängig machen mit Forscan?


www.autodoc.de