• Da sollte eigentlich ein Aufkleber mit den Daten dabei gewesen sein, bzw es müsste innen ein Aufkleber drin sein.


    Wenn eine rot/grüne LED auf der Platine drauf ist, dann weißt du schon mal, dass es der falsche Schlüssel ist.

    Ford Escort MK IV CLX 1,6 EFI 16V
    Ford Fiesta MK III CL 1,1 L EFI
    Ford Mondeo MK III Trend 2,2 TDCI
    VW Passat B5 GP Highline 2,5 TDI
    Ford Mondeo MK V 2,0 Titanium TDCI 180
    Ford Mondeo MK III Titanium 2,2 TDCI

  • moin Matze,

    Als du den RTM-Modul geändert hast, hast du die Werte aus der Anleitung FS-Schlüssel einrichten genommen oder die Excel Tabelle benutzt?

    Hallo Mondus,


    vielen Dank für die Bilder, dann werde ich mal im Schlüssel nachschauen.

    Ich habe die Werte im RTM-Modul nach der FS-Anleitung geändert. Programmiert habe ich mit UCDS.

  • Hi Matze

    Die Werte in der Anleitung passen vielleicht für dein Auto nicht.

    Ich hab mit ForScan programmiert und die Werte mit der Excel Tabelle berechnet, da hatte ich auch dann andere Werte wie in der Anleitung.

  • Hi Matze

    Die Werte in der Anleitung passen vielleicht für dein Auto nicht.

    Ich hab mit ForScan programmiert und die Werte mit der Excel Tabelle berechnet, da hatte ich auch dann andere Werte wie in der Anleitung.

    Welche Werte hast du bei dir? Vielleicht kannst du mir die ja per PN zukommen lassen, dann könnte ich mit meinen Werten vergleichen.

  • vor 20 Jahren beim Bund hat man uns eingeredet, dass Motor vorerwärmen a und o für Antrieb ist. Jetzt ist es immer noch so beim Bund. An die Umwelt wird ein Ei gelegt

  • Da ich einen Schalter habe, kann ich Fernstart leider nicht bekommen,Aber ich denke der"Umwelt"zuliebe lieber Fernstart als Standheizung.Da wird einfach Kraftstoff verblassen ohne jegliche Reinigung....

  • Ich habe jetzt zwei Mal so wirklich Fernstart genutzt und genossen. Beide Male war es vor Fahrten am Abend, wo das Auto kalt draußen stand. Die Kinder konnten nach 10 Minuten Fernstart mit Pyjamas ins Auto einsteigen und es war sofort gemütlich warm. Das war schon extrem praktisch. Ansonsten nutze ich Fernstart so gut wie nie.

  • Die sollen mal auf den Wasser oder in der Luft anfangen sich aufzuregen.

    In den Häfen zum Beispiel lassen die Luxusleiner und ander große Schiffe genug Dreck da, wenn die ihre Motoren laufen lassen, und das meist mit Schweröl, stundenlang so lang wie die im Hafen sind.

    Für den Dreck kann man viele EDGE und Mondeos laufen lassen.


    Wenn ihr meine ehrliche Meinung wissen wollt, die können mich mal.

  • Bei uns im Donauhafen liegen jetzt im Winter dutzende Kreuzfahrtschiffe ohne Stromanschluss und ständig laufenden Dieselaggregaten. Nach Anrainerbeschwerden wegen Lärm und Gestank beginnt jetzt auch endlich die Politik darüber nachzudenken, den Stromanschluss für die Schifffahrtbetreiber zwangszuverordnen. In Bayern gibt's das offenbar schon, nur in Österreich nicht. Und das obwohl die Anzahl der Schiffe von Jahr zu Jahr steigt. Das ist ein regelrechter Kreuzfahrt-Boom.

  • Zur Weihnachtszeit hatte ich auch beobachtet, dass die Sixpacks am Rande des Weihnachtsmarkts mit laufendem Motor da standen. Also selbst die Offiziellen machen das für einen warmen Hintern.

    Unser Paul 2.


    Titanium 2.0 TDCi 110kW Turnier magnetic-grey
    EZ 28.12.2016 - übernommen am 02.06.2018 mit 21054km


    Verbrauch:941830_3.png

  • Da wird einfach Kraftstoff verblassen ohne jegliche Reinigung....

    Die Verbrennung dort erfolgt aber unter gänzlich anderen Bedingungen. Das ist wie mit den Äpfeln und den Birnen...

    Also selbst die Offiziellen machen das

    Die lassen ja auch eine Dreckschleuder mal schnell als Arbeitsmittel zu und alles ist wieder gut (und sauber).

  • moin Matze,

    Als du den RTM-Modul geändert hast, hast du die Werte aus der Anleitung FS-Schlüssel einrichten genommen oder die Excel Tabelle benutzt?

    So habe nun wieder bisschen was probiert. Bei beiden Fernstartschlüsseln steht 434 MHz, sind somit die richtigen. Da scheint es eventuell ein internes Problem des einen Fernstartschlüssels zu geben. Den werde ich demnächst dann mal auseinander nehmen und schauen ob ich was entdecke. Was mir noch aufgefallen ist beim testen, der Fernstart geht bei mir auch ohne Änderungen vom RTM. RTM habe ich wieder auf die Auslieferungskonfig gesetzt und kann nun alle 3 Schlüssel zum Starten und öffnen des Fahrzeugs nutzen. Sowie einen FS-Schlüssel um das Fahrzeug aus der Ferne zu starten.

  • So den Fernstartschlüssel habe ich soweit es ging auseinander genommen. Leider konnte man nichts sehen bzw. messen, da die Platine mit dem oberen und unteren Gehäuse noch verklebt ist. Und da ich auch kein Gerät zum Messen der Sendeleistung bzw. der Frequenz habe wird es wohl dabei bleiben müssen, dass ich nicht weiß warum der Schlüssel nicht funktioniert.

    Hab dann auch nochmal die anderen Schlüssel getestet bei mir. Ich weiß zwar nicht warum da es ja eigentlich nicht funktionieren sollte, aber ich kann alle drei Schlüssel (die zwei Standardschlüssel und den funktionierenden Fernstartschlüssel) parallel benutzen, ohne was in den Konfigdateien umstellen zu müssen. Ist das nur bei mir so oder gibt es den ein oder anderen bei dem dieses Verhalten auch vorhanden ist?

  • Also du hast jetzt 4 Admin Schlüssel an dein Fahrzeug angelernt (siehe IPC)

    2x die originalen und 2x Fernstart

    Ein Fernstartschlüssel geht jedoch nur im Backupslotweil vermeidlich defekt


    Dann hast du im IPC per UCDS oder Forscan die Fernstartoptionen frei geschaltet.

    ebenso im BCM und im RTM.

    Du hast alle Module neu gestartet und Fernstart getestet

    Dann die alte config ohne Fernstart wieder auf des RTM zurück geladen und das Modul neu gestartet.

    Mit dem Erfolg das "alle 3" Schlüssel ohne Probleme arbeiten

    Richtig??

  • Ja richtig, so war der Ablauf bei mir. Jetzt stellt sich nur die Frage, ob dies generell funktioniert oder nur bei mir. Mit der Frage natürlich warum es funktioniert.


www.autodoc.de