Der Mk5 spinnt rum

  • Hallo Gemeinde,


    ich bin ein wenig ratlos. Seit ein paar Wochen kommt es bei unserem Mk5 immer wieder zu merkwürdigen Dingen. ac dm Starten des Autos funktionieren die Töne der PDC nicht, tot kein laut, dann nach ein wenig fahren gehen sie wieder. Die hinteren Türen oder nur eine hintere Tür lässt sich nicht öffnen wenn der Motor aus ist. Der Menuepunkt Verriegelung im IPC ist nur da wenn der Motor läuft. Die Heckklappe geht nicht mehr auf, weder mit drücken des Knopfes unter dem IPC weder an der Klappe selber. Meldung "Fehler im IPC" adaptive Schienwerfer überprüfen (Scheinwerfer folgen der Lenkradumdrehun nicht). Scheibenwischer funktionieren nicht. Man man sie nicht einschalten bzw. nur die Stellung schnell am Hebel funktioniert. Interwall, oder Hebel nach unten drücken hat keine Funktion. Beim Starten, Bremse getreten, Startknopf gedrückt, Meldung vom IPC, Schlüssel nicht im Fahrzeug, den ich allerdings sitzend im Fahrersitz in der Hand halte.


    Das ist ein wenig merkwürdig. Mit den Türen fing es an. Was soll ich tun. Mal die Batterie abklemmen für 15 Minuten? Start Stopp Automatik funktioniert.


    Doc

    Man erntet was man säht.

    Pinarello 65.1

    Pinarello F10 Disk

  • Meine gleiches wie Heiko, erstmal nen "soft" Reset durch Batt. abklemmen durchführen.

    Hast du die mgl. die Kapazität zu prüfen mit Batt.Tester?

    Nachladen ist immer ne gute Idee, da unser System die eh "nur" auf max. 80 % im Regelfall lädt.

    Außer du hast nen anderen max. SOC eingestellt.

    Hast du evtl. in letzter Zeit was neues programmiert/ausprobiert?

    Hab gerade meinen Hamster eingesaugt. Bin nun stolzer Besitzer eines Beuteltiers. :D

  • O.K. dachte ich mir auch. Codiert hab ich schon ein Jahr nix mehr an dem Mondi. Daran kann es nicht liegen.


    Also abklemmen und Ctek dran.


    Doc

    Man erntet was man säht.

    Pinarello 65.1

    Pinarello F10 Disk

  • Hört sich nach Batterie Schutzmodus an.

    Mit freundlichem Blubbern


    Gruß Mine (Hiho) 798082_5.png


    Mein Fahrzeug - Mustang V8 - 5.0L- ATM - magnetic - EU Version - Modell 2017

  • Hab mal danach gesucht. Konnte mit der Phrase nicht das geringste finden. Was bedeutet das?


    Doc


    Moin,


    ich kenne es nur von Mercedes und Audi. Da heißt es soviel das manche Verbraucher - wenn es mit der Batterie zu Ende geht - abgeschaltet werden und zwar nach und nach.

    Allerdings sollten sicherheitsrelevante Dinge wie Licht nicht darunter fallen!

    Gemeint sind z.B. Klima, Radio, Fensterheber etc.

  • Einfach erklärt, sobald die Batterie einen bestimmten Energiezustand erreicht hat, werden gewisse elektrische Komfortfunktionen deaktiviert.

    Nicht das sie nicht mehr genug Saft hätte, aber das Programm sagt einfach, für den nächsten Start brauche ich so und soviel, da halte ich mir das vor.

    Ich glaube nicht das es nach einem Zeitraum geschaltet ist,

    Ich hatte das an meinem e91, die fressen bekanntlich unheimlich Strom.

    Kurz bevor die Batterie ganz defekt war, fing das so an.

    Hatte diese gemessen lassen, angeblich alles in Ordnung.

    Aber immer wieder, ging die oder das nicht.

    Bis gar nichts mehr hat.

    Klassisch von heute auf morgen totalausfall.

    Mit freundlichem Blubbern


    Gruß Mine (Hiho) 798082_5.png


    Mein Fahrzeug - Mustang V8 - 5.0L- ATM - magnetic - EU Version - Modell 2017


www.autodoc.de