Lenkrad und Sitze abgenutzt

  • Hallo

    Mein Vignale mit weißem "Kaschmir" Leder hat an den Wangen starke Abnutzungsspuren!


    Des Lederlenkrad löst sich ebenfalls oben in der Mitte auf... Ist ja ein bekanntes Problem.


    Bj. 1/2016

    Km 76.000

    Durch und durch bei Ford Service gemacht.


    Hat jemand Erfahrungen ob die Überzüge/Lenkrad noch auf Garantie/Kulanz getauscht werden?


    Bitte um Ratschläge :thumbup:

  • Kiliani

    Hat den Titel des Themas von „Lenkrad d und Sitze abgenutzt“ zu „Lenkrad und Sitze abgenutzt“ geändert.
  • Also ich habe zwar das schwarze Premium Leder, und mein Fahrersitz war nach 30tkm am Rand schon stark beschädigt und wurde dann nach 2x meckern irgendwann getauscht,

    nur 1 Jahr später das gleiche Drama wieder, mittlerweile auch am Beifahrersitz.

    Die Qualität ist einfach Sch.....


    Bezüglich Garantie, gibt es darauf nur 2 Jahre auch wenn man Anschlussgarantie hat.

    Lenkrad ist bei mir allerdings noch in Ordnung, auch wenn die Heizung echt übel ist (trotz höherem Wert der per Forscan eingestellt wurde)

  • Leder Spezi finden der das mit Flüssigleder und Lederfresh aufhübscht, kein doller unterschied zu sehen beim ersten hinsehen.

    Neue Orginal Bezüge kommen für mich nicht in Frage, da sie das Geld nicht Wert sind.

  • Also mir wurde damals gesagt, der Bezug der Rückenlehne kostet ca 250-300€ plus Arbeitszeit, aber stimmt schon, Tausch lohnt bei dem Mist nicht.

    Das Thema wird erst wichtig, sollte ich den Wagen mal verkaufen wollen. Ich persönlich habe mich damit abgefunden wie mit dem abgesenkten Armaturenbrett im Sommer.

    Ford macht da eh nichts, was wirklich hilft :-(

  • Hallo

    Habe meinen weg dem Neukauf ( Smax ST Line). dem Händler verkauft. Leder sitze minimal abgenutzt (65000km). 18.000 € bekommen nach 3 Jahren. Der hat sich den Wagen nicht einmal angschaut. Nur

    geschaut ob alle Services gemacht wurden und hopp.


www.autodoc.de