Stromleitung von Motorraum zum Kofferraum

  • Hallo zusammen,


    hat jemand von euch schon einmal eine Endstufe nachträglich eingebaut?


    Kann mir jemand sagen wo ich am besten die Stromleitung vom Motorraum in den Innenraum bekomme?


    Ist es möglich ohne Probleme die Batterie abzuklemmen oder muss ich anschließend zum freundlichen Ford Händler um etwas neu programmieren zu lassen?


    Schönen Gruß

    Olli

  • Batterie kannst du bedenkenlos abklemmen. Unter dem Lenkrad sitzt der Sicherungskasten. Dort den originalen Kabeln bzw Kabelbäumen in den Motorraum folgen.

    Ford Escort MK IV CLX 1,6 EFI 16V
    Ford Fiesta MK III CL 1,1 L EFI
    Ford Mondeo MK III Trend 2,2 TDCI
    VW Passat B5 GP Highline 2,5 TDI
    Ford Mondeo MK V 2,0 Titanium TDCI 180
    Ford Mondeo MK III Titanium 2,2 TDCI

    • Hilfreich

    Ich habe eine 20qmm Leitung von der Batterie (+) kommend über eine entsprechende Sicherung

    entlang der Spritzwand (unter dem Hitzeschutz) in einem Kunstoffwellrohr auf die rechte Fzg.seite gelegt.

    Von da geht es durch die dortige Kabeldurchführung hinter dem Handschuhfach nach innen.

    Diese teilt sich dann in 2 separate 10qmm Leitungen.

    Habe das Kabel dann dem Originalkabelbaum folgend nach hinten gelegt.

    Muss dazu sagen das ich sowohl das Handschuhfach und die beiden vordern Sitze ausgebaut habe.

    Bei mir liegen unter den vorderen Sitzen die Aktivwoofer.

    Zum besseren Verlegen der Leitung hatte ich auch die Einstiegsleisten (Schwellerverkleidung innen) abgebaut.

    So ließ sich der innenliegende Teppich leichter anheben bzw. ganz ausbauen.

    Mag evtl. sich nach zu viel Aufwand anhören, aber so gehe ich sicher das nichts hinterher durchscheuert oder klappert.

    Ich habs nicht so gerne die gleiche Arbeit 2 mal machen zu müssen, nur weil es das 1. mal schnell gehen sollte.;)

    Hab gerade meinen Hamster eingesaugt. Bin nun stolzer Besitzer eines Beuteltiers. :D

  • An der Spritzwand unterhalb des ABS-Blocks ist eine Kabeldurchführung, durch die du dein Stromkabel in den Innenraum verlegen kannst. Der ABS-Block sitzt hinter der Batterie.

  • TDCi_Matze

    Bin mal gespannt wie du da richtig rann kommst.:/ Bei mir ging das nicht. Ist total zu gebaut.

    Und ich hatte sogar die Batterie raus. Nix zu machen.(Leider)?(

    War viel zu eng um was ordentlich (wasserdicht und scheuerfrei) von Vorne nach Innen zu verlegen.

    Da mach ich lieber den "Umweg" über die rechte Seite. da kommt man überall sehr gut hin.

    Den Leitungsquerschnitt hab ich auch deshalb dementsprechend angepasst.

    Aber wie heißt es so schön: Viele Wege führen nach Rom;)

    Hab gerade meinen Hamster eingesaugt. Bin nun stolzer Besitzer eines Beuteltiers. :D

  • Ja die Batterie hatte ich auch dafür draußen. Hab im Innenraum mir den Teppich etwas zurecht geschnitten das ich an die Kabeldurchführung komme und diese dann nach innen gedrückt und entnommen. Dann ein Loch durch und das Kabel durchgezogen. Anschließend das Kabel mit etwas Silikon in der Durchführung wasserdicht gemacht und diese wieder an ihren Platz in der Spritzwand gedrückt. Wobei an der Stelle des Fahrzeugs kaum viel Wasser zu finden sein wird, aber sicher ist sicher :) Dann noch das Kabel im Motorraum in ein Wellrohr gesteckt und an der linken Seite der Batterie vorbei an den Pluspol. Das Kabel im Innenraum habe ich dann auf der Fahrerseite bis in den Kofferraum verlegt. Rein gekommen ist bei mir 50qmm. Ging ohne Probleme, aber wie du schon sagtest: Viele Wege führen nach Rom ;)

  • Wirklich Silikon? Damit hast du deinem Karosserieblech aber keinen Gefallen getan. Stichwort Essigsäure!

    Silikon habe ich zwischen dem Kabel und der Kabeldurchführung benutzt. Das Karosserieblech hat nichts davon abbekommen.

  • Das ganze ist auf der Seite wo ich es gelegt habe nicht nötig. Einfach den Kabelbinder abknipsen und mit etwas Siliconspray das neue Kabel durch die dort vorhandene Gummitülle schieben. Danach wieder mit einem neuen Kabelbinder verschließen und fertig. ;)

    Hab gerade meinen Hamster eingesaugt. Bin nun stolzer Besitzer eines Beuteltiers. :D

  • Hallo zusammen,


    ich möchte mich an dieser Stelle an alle Tippgeber bedanken.


    Ich hoffe mal dieses Wochenende mal für den Mondeo opfern zu können und schaue mal wie weit ich so kommen werde.

  • Per  

    Spüli???:/

    So weit ich weiß ist das mit Wasser.

    Wasser und Fzg.elektrik vertragen sich nicht.

    Ich mach jetzt mittlerweile schon seit über 15 Jahren

    beruflich KFZ Elektrik und hab mit Siliconspray die besten Erfahrungen.;)


    Und glaub mir auch kleinste Mengen Feuchtigkeit haben manchmal große Auswirkungen.

    Hab da schon so manches erlebt. Leider;(

    Hab gerade meinen Hamster eingesaugt. Bin nun stolzer Besitzer eines Beuteltiers. :D

  • 90% der Kabel im Motorraum liegen im "Freien" und können nass werden. Nur die Stecker dürfen es innen nicht werden.

    Wenn das Kabel der Spritzwand nicht nass werden dürfte, müsste die Feuchtigkeit weiter vorn abgefangen werden und es bedürfte keiner Gummidurchführung dieser Ausführung mehr. Dann würde ein Kantenschutz reichen.

  • Das ganze ist auf der Seite wo ich es gelegt habe nicht nötig. Einfach den Kabelbinder abknipsen und mit etwas Siliconspray das neue Kabel durch die dort vorhandene Gummitülle schieben. Danach wieder mit einem neuen Kabelbinder verschließen und fertig. ;)

    Hi,


    kannst du mir das mal bitte genauer erklären bzw. hast du ein paar Bilder davon?

    Ich wollte gerade auch das Stromkabel für die Endstufe verlegen aber ich habe da nichts gesehen, wo ich hätte es durchschieben können.

    Danke schonmal dafür.

  • Hi

    ich bin zwar nicht Granada76 aber ich habe mir auch ein Kabel nach seiner Anleitung gelegt. Ist zwar noch ein 6mm2 Kabel aber 35mm2 liegt schon bereit. Ich habe aber das Gummi aus der Halterung genommen und das Kabel dann durchgeführt. Das Gummi hatte eine Überlappung und ließ sich nicht einführen.


www.autodoc.de