Reinigung der Frontscheibe

  • (Hiho)

    Hallo ihr Mondiliebhaber,


    hat von euch jemand Erfahrungen und funktionierende Tips um die WSS schlierenfrei zu bekommen?

    Der dicke ist zwar ein Nichtraucherfahrzeug, hat aber in sein erstes Lebensjahr als Mietwagen verbracht.

    Ich habe nun schon verschiedene Glasreiniger getestet, Hausmittel wie Alkohol oder Rasierschaum aber nichts brachte wirklich einen 100 %igen Erfolg. 😤

    Gerade in dieser Jahreszeit fährt man ja fast nur im Dunkeln und sieht somit wirklich jede Schliere auf der Scheibe...

    Könnte es sein, dass irgendetwas "ausdünstet" und diese Schlieren innen immer neu verursacht?

    Ich freue mich auf eure Tips.

    Kaffee wurde erkannt.....

    Körper.exe kann gestartet werden !

  • Als erstes solltest du mal den Innenraumfilter wechseln.

    Dann die Scheibe von innen nur mit Warmen Wasser reinigen.

    Danach nochmal mit ganz normalen scheibenreiniger und fusselfreien Lappen nach arbeiten.

  • Hallo...


    Ich nutze diese "Fussellappen" aus Mikrofaser. Einer für Nass und einer für trocken hinterher. Bis jetzt hatte ich noch nie Probleme mit schmierigen Scheiben, immer klar und sehr einfach zu putzen mit diesen Lappen...


    https://goo.gl/images/Xqw1GJ


    Grüße Der_Baeck

  • Küchenrolle und ja!-Glasreiniger, damit wirds auch sauber. Hält ein halbes Jahr, danach muss wieder geputzt werden.


    Beim Mk3 habe ich die Scheibe alle 2-3 Jahre mal geputzt. Da gab es diesen Schmier auf der Scheibe garnicht. Auch bei Escort und Fiesta (beide aber ohne Klimaanlage) gab es das Problem nicht.


    Beim Passat 3bg war es auch, dass die Scheibe ständig mit dem Belag überzogen war und beim mk5 verschmiert die Scheibe genauso andauernd, bzw es setzt sich so ein milchiger Belag drauf ab. Filter wurden/werden jährlich gewechselt. Keine Ahnung woran das liegt.

    Ford Escort MK IV CLX 1,6 EFI 16V
    Ford Fiesta MK III CL 1,1 L EFI
    Ford Mondeo MK III Trend 2,2 TDCI
    VW Passat B5 GP Highline 2,5 TDI
    Ford Mondeo MK V 2,0 Titanium TDCI 180
    Ford Mondeo MK III Titanium 2,2 TDCI

  • Du möchtest uns was von "putzen" erzählen?



    Ich denke bei Dir muss ein Auto nur laufen.

    Richtig. Aber durch die Scheibe möchte ich auch gerne was sehen.

    Ford Escort MK IV CLX 1,6 EFI 16V
    Ford Fiesta MK III CL 1,1 L EFI
    Ford Mondeo MK III Trend 2,2 TDCI
    VW Passat B5 GP Highline 2,5 TDI
    Ford Mondeo MK V 2,0 Titanium TDCI 180
    Ford Mondeo MK III Titanium 2,2 TDCI

  • Den Frosch Glasreiniger nehme ich gerne und nach dem Abputzen des Glases mit einem benebelten Lappen bleibt ein weißer trockener Restbelag auf der Scheibe zurück, der mit einem Tuch wegpoliert wird. Nach der Reinigung habe ich mich neuerdings immer gewundert, wo die sch... Schlieren immer wieder herkommen. Auspoliert habe ich die Scheibe wie immer mit Baumwolltüchern, bis ich festgestellt habe, dass in den neu besorgten Tüchern wohl Reste vom Weichspüler oder Waschmittel oder was auch immer gewesen sein muss. Bei DM gibt es günstige dickflauschige Mikrofaser-Bodentücher, das habe ich nur einmal vorher mit klarem Wasser ausgespült und wieder getrocknet. Damit habe ich ein super Ergebnis erzielt, auch bei einem tiefen Sonnenstand :)

  • Warmes Wasser mit Pril für die Innenreinigung und mit einem Geschirrhandtuch (aus dem Trockner oder vorher gut ausgeschlenkert) trockenreiben. Nicht in der Sonne putzen. Damit bekomme ich die Scheiben immer gut sauber, sowie schlieren- und fusselfrei.

  • Passend dazu gibt es dazu noch ein spezielles Microfasertuch.

    Lustig, versuch mal nur das Tuch mit Wasser. Du wirst merken, dass du das andere Mittel vorher nicht brauchst.


    Wichtig bei Microfaser: nur heiss auswaschen, kein Waschmittel oder Weichspüler. Und genug saubere Tücher verwenden.

    Scheibe mit heißen Wasser waschen (nicht bei Frost!), wenn man dicke oder feste Beläge vorher mit Spüle (oder welchem Wundermittel auch immer) entfernen will, nicht mit den Microfasertüchern arbeiten, sondern extra Tücher verwenden.

  • Genau, einfach nur Wasser eventuell mit nem Mini Spritzer Spüli. Das Microfasertuch Handfeucht auswringen und damit Putzen. Und mit einem zweiten trocknen bzw. Nachpolieren.

    Und wichtig bei Microfaser Lappen in der Waschmaschiene. KEINEN WEICHSPÜLER Verwenden!

    • Hilfreich

    Hallo Freunde der gepflegten Transparenz,


    das Thema Scheibenreinigung, speziell die Innenseite, ist wahrscheinlich seit Generationen eine Glaubensfrage, die an Stammtischen nicht weniger Beachtung findet, als die Wahl des Motoröls oder die Verwendung von Premium-Kraftstoffen.

    Nun denn, hier meine Erfahrungen, die ähnlich denen von Sebastian_Undercover ausfallen:

    Küchenrolle und ja!-Glasreiniger, damit wirds auch sauber. Hält ein halbes Jahr, danach muss wieder geputzt werden.


    Beim Mk3 habe ich die Scheibe alle 2-3 Jahre mal geputzt. Da gab es diesen Schmier auf der Scheibe garnicht. Auch bei Escort und Fiesta (beide aber ohne Klimaanlage) gab es das Problem nicht.


    Beim Passat 3bg war es auch, dass die Scheibe ständig mit dem Belag überzogen war und beim mk5 verschmiert die Scheibe genauso andauernd, bzw es setzt sich so ein milchiger Belag drauf ab. Filter wurden/werden jährlich gewechselt. Keine Ahnung woran das liegt.

    1. Ich habe schon so viele Reinfälle mit diversen Glasreiniger-Produkten von Premium-/ Marken- und Billiganbietern erlebt, daß ich hier nur einige erwähne. Mein Fokus lag wie bei Jedem auf schneller, streifenfreier Reinigung von Scheibenbelägen im Innenraum.


      • Würth Aktiv-Scheibenreiniger-Schaum, 500ml Spraydose
      • Dr. Schnell Glasfee, 500ml
      • Würth Glasreiniger ECOLINE, 500ml
      • Frosch Spiritus Glasreiniger
      • Kiehl Glasreiniger mit Anti-Soil-Effekt
      • Petzolds KFZ-Glasreiniger
      • Sidolin Glasreiniger (alle Sorten)

      Legende: grün = sehr gute Reinigungsleistung, gelb = ganz Okay, rot = keine feststellbare Reinigungsleistung


    2. Das Wischtuch macht für den Reinigungserfolg sicher 60% aus, das Zutun des Reinigers beziffere ich auf 40%.
      • Nach dem Fahrzeugkauf mussten Küchentücher den ersten Schleier entfernen, seitdem jedoch nur noch Mikrofasertücher.
      • Für die Vorreinigung nutze ich Waffeltücher und den "PEARL Windschutzscheiben-Wunder: Mikrofaser-Scheibenreiniger"
      • für das "Finish" spezielle Glastücher mit Mikrofaserstruktur. (Mikrofaser Spezial-Tücher von Petzolds kann ich hier positiv erwähnen.)


    3. Ich reinige die Innenseite der Scheibe saisonal 4x im Jahr (Frühjahr/Sommer/Herbst/Winter) zusammen mit der restlichen Fahrzeugverglasung. Trotzdem wundere ich mich über die Anhaftungen in meinem Nichtraucherfahrzeug.


    Just my two cents.


    Reinigende Grüße vom Biker.

    210PS Bi-Turbo Turnier, VIGNALE (EZ: 02/2016)

    Spritmonitor.de

    Einmal editiert, zuletzt von The_Biker () aus folgendem Grund: Update: Erläuterung zu den Farben


www.autodoc.de