Mittkonsole (fast) Totalausfall

  • Klingt irgendwie suspekt. Fehlerspeicher löschen und dabei eine Wunderheilung?


    Egal, hauptsache er läuft wieder. :thumbup:

    Ford Escort MK IV CLX 1,6 EFI 16V
    Ford Fiesta MK III CL 1,1 L EFI
    Ford Mondeo MK III Trend 2,2 TDCI
    VW Passat B5 GP Highline 2,5 TDI
    Ford Mondeo MK V 2,0 Titanium TDCI 180
    Ford Mondeo MK III Titanium 2,2 TDCI

  • Hallo

    Ich denke auch, dass es wieder kommt.

    Hast du Massagesitze in deinem Wagen verbaut?

    Ich hatte mal einen ähnliches Fall. Ausfall sämtlicher Module auf dem MS-Can. Hier war es ein durchgescheuertes Can-Bus Kabel im Fahrersitz.

  • Hallo

    Ich habe im Herbst 2018 genau das beschriebene Problem bei meinem Mondeo (Bj. 4/2015, 2,0l TDCI Automatik (180 PS) gehabt. Davor hatte ich schon sporadische Probleme das die Heizung nicht funktionierte und das Touchscreen nicht reagierte (Ausfall manuelle Tasten und Touchscreen). Am Montag, nach 2Tagen Standzeit ging das Auto nicht mehr aufzuschließen -> Batterie entladen!


    Nach Starthilfe war der Ladestrom der Batterie OK -> Ausage ADAC, es funktionierte aber kein Touchscreen, keine Sitzverstellung, keine Heizung, der rechte Aussenspiegel klappte beim verschließen nicht ein.

    Nach dem auslesen der Fehler (konnten nicht gelöscht werden folgte ein abklemmen der Batterie (ca.10min). Danach konnten die Fehler in den betreffenden Steuergeräten gelöscht werden. Das Hauptsteuergerät hatte zu keinem Zeitpunkt Fehler im Speicher. Danach funktionierte alles wie am ersten Tag, selbst die Memory-Funktion der Sitze war noch abgespeichert.


    Heute Anruf von meiner Frau, das Auto macht Probleme Heizung funktioniert nicht und Touchscreen auch nicht. :(



    Hat noch jemand von Euch das selbe Problem, bzw. gibt es jemanden mit dem selben Problem und einer entsprechenden Lösung?


    (Bj. 4/2015, 2,0l TDCI Automatik (180 PS)

  • HI,

    nein bisher nie gehabt ( zum Glück).

    Aktuell:

    Ford Mondeo MK5 Titanium 180PS

    Ford Focus MK2 Facelift 1.6 TI-VCT 115PS (voll)

    Kawasaki ZR7

    Kawasaki ER5

  • Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Batterie der Auslöser ist, da das Auto seit Oktober 2018 bis heute wieder ohne irgendwelche Probleme funktioniert hat. Wenn die Batterie der Auslöser wäre, müsste der Motor ja schlecht oder gar nicht starten, die Start- Stop Automatik und die Scheibenheizung würden nicht mehr funktionieren oder verstehe ich da was falsch?


    Habe heute Fehler mit forscan ausgelesen, konnte die Fehler aber erst nach dem abklemmen (15min gewartet) anklemmen der Batterie löschen, danach Probefahrt 20min, nochmal Fehler auslesen -> Keine Fehler


    Start-Stop, Scheibenheizung funtioniert auch, Ladespannung zw. 14,6-14,7 Volt, Stromaufnahme nicht gemessen da keine Zange.


    Bin gespannt wie lange das so bleibt. Anbei mal die Fehlercodes ich kann damit nicht viel anfangen sind aber eine ganze Menge.

  • Waren die ganzen Meldungen bereits vor dem Abklemmen der Batterie da?

    Unser Paul 2.


    Titanium 2.0 TDCi 110kW Turnier magnetic-grey
    EZ 28.12.2016 - übernommen am 02.06.2018 mit 21054km


    Verbrauch:941830_3.png

  • Habe heut gegen Mittag die Ruhespanng gemessen. Auto stand die ganze Nacht draußen. Spannung 12,2V. Habe auch mit forscan ausgelesen. Gehe wie schon gesagt nicht davon aus das die Batterie das Problem ist.


    Nach dem löschen aller Fehler ca. 30min Testfahrt. Danach Fehler ausgelesen. Und siehe da Fehler U3003 Batteriespannung. Kann ja wohl kaum sein das am PSCM nur 10,6V ankommen wenn die Batterie 12,2V hat und die Ladespannung 14,6-14,9V beträgt. Und bis -6A Stomfluss wenn alle Verbraucher aus sind? Da stimmt doch was nicht!


  • Nicht alle Module sind aus, sonst wäre kein Zugriff darauf möglich.


    Der U3003:68-08 ist bei mir auch sporadisch mal drin. Wenn ich irgendwann mal die DTCs auslese, sehe ich, dass der Fehler meist schon vor einigen 100km auftrat. Einen Ausfall der Lenkung hatte ich jedoch bisher noch nicht.

    Unser Paul 2.


    Titanium 2.0 TDCi 110kW Turnier magnetic-grey
    EZ 28.12.2016 - übernommen am 02.06.2018 mit 21054km


    Verbrauch:941830_3.png

  • Zwischen Lichtmaschine und Karosserie hatte ich es auch schon installiert, trotzdem ist der Fehler sporadisch noch da.

    AmigaSurfer hat du auch zwischen Batterie und Karosserie ein dickeres Kabel eingesetzt?

    Unser Paul 2.


    Titanium 2.0 TDCi 110kW Turnier magnetic-grey
    EZ 28.12.2016 - übernommen am 02.06.2018 mit 21054km


    Verbrauch:941830_3.png


www.autodoc.de