Frontscheibenheizung extrem schwach oder defekt?

  • Hallo!


    seit letzter Woche gibt's bei uns in Österreich Temperaturen von unter 0 Grad und dazu natürlich auch den ersten Frost auf der Scheibe. Seltsamerweise hat es meine Frontscheibenheizung nicht geschafft, den Frost auf der Scheibe innerhalb von 10min zu schmelzen... Bei meinem alten Focus war das eine Sache auf 2-3 Minuten.


    Jetzt hab ich schon ein bisserl recherchiert und bin darauf gestoßen, dass diese Frontscheibenheizung lt Ford nur für den Beschlag gedacht wäre?


    Also entweder die Scheibenheizung ist beim Mondeo weit nicht mehr so stark wie beim Focus oder sie ist kaputt .. Wie funktioniert eure FSH ??


    Grüße

  • Nee nee. Wenn die FSH funktioniert, dann funktioniert die auch. Die Scheibe ist dann ebenfalls in 3 Minuten frei.


    Beim Mondeo wird die FSH weggeschaltet, wenn der Ladezustand der Batterie zu niedrig ist. Ich vermute mal, dass deine Batterie ziemlich leer ist und die FSH deshalb nicht freigegeben wird. Sie funktioniert dann nicht, obwohl die Kontrolleuchte am Schalter leuchtet.


    Wenn die Batterie nach 30 Minuten eine Spannung von mindestens 12,3 Volt aufweist, dann sollte die Batterie voll genug sein. Das wäre dann ein Ladezustand von ungefähr 60 %. Bis dahin sollte die FSH auch funktionieren.

    Hier eine kleine Hilfe:


    Wenn der Ladezustand der Batterie passt und das nicht die Ursache ist, muss eben eine Fehlersuche durchgeführt werden.


    Hauch die Scheibe am Rand etwas an, dann siehst du es. Genau am Rand, wo die Scheibenheizdrähte aufhören, bleibt die Scheibe beschlagen, im beheizten Bereich verschwindet der Beschlag sofort wieder, vorausgesetzt, die FSH funktioniert.

    Ford Escort MK IV CLX 1,6 EFI 16V
    Ford Fiesta MK III CL 1,1 L EFI
    Ford Mondeo MK III Trend 2,2 [definition=104,0]TDCI[/definition]
    VW Passat B5 GP Highline 2,5 TDI
    Ford Mondeo MK V 2,0 Titanium TDCI180
    Ford Mondeo MK III Titanium 2,2 [definition=104,0]TDCI[/definition]

    3 Mal editiert, zuletzt von Sebastian_Undercover ()

  • danke für den Tipp mit dem anhauchen, dass werde ich gleich testen!

    Mein Mondeo ist jetzt 1,5 Jahre alt .. was könnte dazu führen, dass die Batterie so schwach ist?

    Evtl weil ich ausschließlich Kurzstrecken fahre? (2x 5km pro tag ...)

  • Kurzstrecke ist der Tod für eine Batterie. Wenn du dazu dann noch viele Verbraucher (Sitzheizung, Frontscheibenheizung, Standheizung etc.) oder gar Start-Stop an hast, wird es eng mit der Batterieladung.


    Einfach mal am Wochenende einen kleinen Ausflug mit dem Wagen machen und mal ne dreiviertel Stunde gemütlich Autobahn fahren.

  • Kurzstrecke ist der Tod für eine Batterie. Wenn du dazu dann noch viele Verbraucher (Sitzheizung, Frontscheibenheizung, Standheizung etc.) oder gar Start-Stop an hast, wird es eng mit der Batterieladung.


    Einfach mal am Wochenende einen kleinen Ausflug mit dem Wagen machen und mal ne dreiviertel Stunde gemütlich Autobahn fahren.

    ooh, das mach ich doch gerne für meinen mondi ;) ;)

  • Oder einfach ab und zu ein Ctek-Ladegerät dranhängen.

    Kann man das einfach direkt anschließen oder sollte man die Batterie dazu abklemmen?
    Bei einigen Fahrzeugtypen wird ja empfohlen die Batterie ab zu klemmen... ich frag nur um nix kaputt zu machen!

  • Minus an die Karosse, Plus an Pluspol und fertig. Auto abschließen, Motorhaube schließen oder HAUBENSCHLOSS EINRASTEN, damit das Auto einschläft.

    Ford Escort MK IV CLX 1,6 EFI 16V
    Ford Fiesta MK III CL 1,1 L EFI
    Ford Mondeo MK III Trend 2,2 [definition=104,0]TDCI[/definition]
    VW Passat B5 GP Highline 2,5 TDI
    Ford Mondeo MK V 2,0 Titanium TDCI180
    Ford Mondeo MK III Titanium 2,2 [definition=104,0]TDCI[/definition]

  • Ich hatte meinen letztens mit angeklemmter Batterie geladen, Plus auf Plus und Minus auf Massepunkt rechts neben der Batterie. Und es funktioniert immer noch alles ;)

    Unser Paul 2.


    Mondeo 2.0 TDCi 110kW Turnier magnetic-grey
    Titanium
    EZ 28.12.2016 - übernommen am 02.06.2018 mit 21054km


    Sync3 vollständig auf JR3T aktualisiert

    Mods: RDKS, Autolock, Blinkerintervall=6x, anklappbare Spiegel, Verbrauchshistorie

    Hardware: OBD2-Adapter und TPMS-Anlerngerät

    Fordpass-App v2.0.3 mit funktionierender Ölzustandsanzeige


    Verbrauch:941830_3.png

  • Ist auch eine Möglichkeit, wenn man sein Auto an einer Steckdose parken kann. Preislich muss man abwegen, ob eine Autobahnfahrt vielleicht nicht günstiger ist, als ein gutes Ladegerät.

    • Hilfreich

    aus eigener Erfahrung kann ich euch nur raten: schaut euch die Stecker für die Frontscheibenheizung an-die sind unterm Laubgitter vor der Frontscheibe und gammeln gerne mal weg.

    Zum Thema Leistung: Da laufen 2x40A durch macht bei 12-13v ca.1000Watt.


www.autodoc.de