Electronischer Kindersicherung

  • Problem mit elektronischer Kindersicherung Hintere Türen können nicht mehr von innen geöffnet werden. Die Kontrollleuchte der Kindersicherung blinkt, wenn ich sie ausschalten möchte.

    In welchem Modul befinden sich die Einstellungen? BCM?

  • Musste Fehler auslesen. Ich VERMUTE BCM. Weil hinten in den Türen keine diagnosefähigen Steuergeräte verbaut sind.

    Ford Escort MK IV CLX 1,6 EFI 16V
    Ford Fiesta MK III CL 1,1 L EFI
    Ford Mondeo MK III Trend 2,2 [definition=104,0]TDCI[/definition]
    VW Passat B5 GP Highline 2,5 TDI
    Ford Mondeo MK V 2,0 Titanium TDCI180
    Ford Mondeo MK III Titanium 2,2 [definition=104,0]TDCI[/definition]

  • Ich habe nach DTCs gesucht,mit FORSCAN.. in der Tat gibt es nichts in den Türmodulen, aber im BCM: Es stimmt etwas mit der "Leistung" für den Motor, der die Kindersicherung steuert, in den hinteren Türverriegelungen LINKS,


    "REAR DOOR DRIVER SIDE POWER CHILD LOCK MOTOR"


    Ich habe es vorerst deaktiviert

  • Brauchste wohl ein neues Türschloss.

    Ford Escort MK IV CLX 1,6 EFI 16V
    Ford Fiesta MK III CL 1,1 L EFI
    Ford Mondeo MK III Trend 2,2 [definition=104,0]TDCI[/definition]
    VW Passat B5 GP Highline 2,5 TDI
    Ford Mondeo MK V 2,0 Titanium TDCI180
    Ford Mondeo MK III Titanium 2,2 [definition=104,0]TDCI[/definition]

  • Bei meinem ist hinten links das Schloss auch schon getauscht worden, wegen Problemen mit der Kindersicherung.

    Ford Escort MK IV CLX 1,6 EFI 16V
    Ford Fiesta MK III CL 1,1 L EFI
    Ford Mondeo MK III Trend 2,2 [definition=104,0]TDCI[/definition]
    VW Passat B5 GP Highline 2,5 TDI
    Ford Mondeo MK V 2,0 Titanium TDCI180
    Ford Mondeo MK III Titanium 2,2 [definition=104,0]TDCI[/definition]

  • Hallo zusammen, (Hiho)


    ich habe mir vor knapp vier Wochen einen gebrauchten Mondeo Tournier (EZ 11/2017) gekauft . Vorher bin ich 14 Jahre lang (sehr gut) mit Audi gefahren und davor bereits mit Autos von Ford (Escort + Probe II).


    Aktuell steht er seit 14 Tagen in der Werkstatt, weil die Meldung: „Kindersicherung Störung Service erforderlich“ ausgibt.


    Laut Werkstatt wurde war ein Schloss defekt. Nach Wechsel dieses Schlosses funktioniert es nun noch immer nicht und man muss nun sukzessive testen.


    Es heißt nun, dass die Fehlerbearbeitung nur mit laufender Serversitzung zu Ford möglich ist und die Werkstatt nur per Mail die Anweisungen zum testen erhält. Die Messdaten zweier Kabel wurden per Mail verschickt - eine Antwort kam 2 Tage später, und forderte dazu auf, ein weiteres Kabel zu messen usw usw.

    Nun soll der Kabelbaum geprüft werden, aber alles nur per MAIL - Kommunikation ?? *wtf*


    Als nächstens werden dann wohl die gesamten Verkleidungen bis nach vorn heruntergerissen um zu messen - Super.


    Dazu kam noch die Meldung, dass das ActiveCity Stop wegen einer verunreinigten Scheibe nicht arbeitet. (Scheibe sauber)… Der Händler hat die Kamera getauscht und beim Einrichten, waren die Server von Ford nicht erreichbar - Aufschub bis zum Folgetag…


    Das kann doch alles nicht normal sein, oder? Es muss erst 4x mit dem „an Ford angegliederten“ 1st - Level - Support GEMAILT werden, bevor man direkt an Ford herankommt - ich glaub’ ich krieg Schaum vorm Mund.. :cursing:


    Ich ärgere mich mit jedem Tag, den das Auto beim Händler steht mehr und frage mich, wie lange es wohl noch braucht.

    Bei Ford direkt habe ich einen „case“ eröffnet - aber das war sicher sinnlos…


    Habt ihr ähnliche Erfahrungen oder vielleicht sogar Tipps zur Beschleunigung?


    -Sascha


www.autodoc.de