Kabel in Fahrertür legen zum Einbau des Keyless Entry-Keypads

  • Hallo zusammen,


    ich muss einige Leitungen in die Fahrertür führen - dazu möchte ich den Übergabestecker an der A-Säule nutzen, über den auch die Originalkabel laufen. Türseitig sehe ich hier erstmal kein Problem, aber an den fahrzeugseitigen Stecker komme ich von hinten überhaupt nicht ran (da ist eine Verstärkung des Armaturenbretts dahinter). Kann man den Stecker aus dem Blech ausclipsen und Richtung Tür rausziehen?


    Über Erfahrungen wäre ich sehr dankbar, z.B. wenn schon mal jemand von euch Lautsprecher o.ä. nachgerüstet hat.


    @Hybridmaus Ich glaube du hattest das gemacht, hast du Erfahrungswerte für mich?

  • Sind im Stecker denn noch Pins frei und wenn ja, belegst Du den dann wie beim Fusion? Hast Du eine Vorlage bez. Pinbelegung und Kabelfarben?


    Und woher hast Du eigentlich das Keypad?


    Fragen über Fragen. :-)

  • An dem Stecker ist jede Menge frei. Ich würde gerne die Positionen nutzen, die dafür vorgesehen sind (Fusion, Edge, MKZ, usw.), die sind beim Mondeo frei.


    Das Keypad habe ich ganz normal gekauft. Bei einem Ford-Händler in den USA, das gibt's aber auch bei eBay mit Versand nach Deutschland. Man kauft die komplette B-Säulen-Verkleidung, das Keypad ist dort fest dran.

  • An dem Stecker ist jede Menge frei. Ich würde gerne die Positionen nutzen, die dafür vorgesehen sind (Fusion, Edge, MKZ, usw.), die sind beim Mondeo frei.

    Hast Du dafür denn einen originalen Plan, nach dem Du vorgehst? Und von der Tür-Steckverbindung gehts dann zu welchem Steuergerät, welches dann auch erst mal die Funktionen enthalten muss?


    Zitat

    Das Keypad habe ich ganz normal gekauft. Bei einem Ford-Händler in den USA, das gibt's aber auch bei eBay mit Versand nach Deutschland. Man kauft die komplette B-Säulen-Verkleidung, das Keypad ist dort fest dran.

    Quanta costa?


    Finde das echt klasse. Wenn das funzt, wäre ich auch daran interessiert.

  • Um die $100 ist die UVP, bei eBay ab ca. $65 zu bekommen aber dann natürlich plus Versand und Einfuhrabgaben.
    EG9Z-14A626-BA ist die Ersatzteilnummer.


    Das Keypad wird direkt am [definition=14,0]BCM[/definition] angeschlossen, die Funktion muss dort freigeschaltet werden.


    Mein Plan ist anhand des Stromlaufplans vom Fusion zu arbeiten, wenn ich mit dem Stecker zurecht komme. Scheint aber eine feste Belegung auf der Plattform zu geben, d.h. beim Edge werden die gleichen Pins genutzt. Das amerikanische ETIS-Pendant wäre PTS (Professional Technician Society), anders als bei [definition=62,0]ETIS[/definition] ist da aber keine Möglichkeit zur Registrierung ersichtlich.

  • @Sammy (Hiho)
    Wenn es bei dir klappt, dann wäre es super von dir wenn du dein Wissen mit uns teilen könntest. Ich wäre bestimmt nicht der einzige den das interessiert.
    Danke im voraus dafür. :D

    Hab gerade meinen Hamster eingesaugt. Bin nun stolzer Besitzer eines Beuteltiers. :D

  • Um die $100 ist die UVP, bei eBay ab ca. $65 zu bekommen aber dann natürlich plus Versand und Einfuhrabgaben.
    EG9Z-14A626-BA ist die Ersatzteilnummer.

    Danke für die Info.


    Zitat

    Das Keypad wird direkt am [definition=14,0]BCM[/definition] angeschlossen, die Funktion muss dort freigeschaltet werden.


    Mein Plan ist anhand des Stromlaufplans vom Fusion zu arbeiten, wenn ich mit dem Stecker zurecht komme. Scheint aber eine feste Belegung auf der Plattform zu geben, d.h. beim Edge werden die gleichen Pins genutzt. Das amerikanische ETIS-Pendant wäre PTS (Professional Technician Society), anders als bei [definition=62,0]ETIS[/definition] ist da aber keine Möglichkeit zur Registrierung ersichtlich.

    Hast Du Dir den BCM-Stecker mal angeschaut? Vielleicht gibt’s bereits 'ne Vollbelegung bis zum Stecker A-Säule.

  • Kurzer Zwischenbericht: fahrzeugseitig habe ich es hinbekommen die Kabel vom [definition=14,0]BCM[/definition] zum Übergabestecker zu führen. Es ist mir zwar nicht gelungen, dem Originalweg zu folgen, da das alles völlig verbaut ist, aber ich habe eine akzeptable Kabelroute gefunden.


    Leider hatte ich keine bzw. die falschen Pins für den türseitigen Stecker. Hier muss ich nochmal ran und schauen, wie ich an die richtigen komme.


    Der Rest des Einbaus ist erledigt, die B-Säulenverkleidung mit Keypad passt und lässt sich 1:1 tauschen.

  • Für eine ausführliche Anleitung mit Bildern fehlt mir leider die Zeit, aber wenn das noch jemand nachrüsten möchte werde ich die aufkommenden Fragen gerne beantworten. Für mich war die größte Herausforderung die männlichen Pins für den Türübergabestecker zu bekommen. Allerdings bin ich davon überzeugt, dass ich falsch verpackte Leitungen von Ford USA bekommen habe, eigentlich hätten die passen müssen.

  • Weist du ob das Ganze auch mit dem "kleinen" Tacho zusammen funktioniert

    oder wird der digitale IPC benötigt?

    Hab gerade meinen Hamster eingesaugt. Bin nun stolzer Besitzer eines Beuteltiers. :D

  • Seit ich vor zwei jahren vom keypad gehört habe, möchte ich es haben :)


    Wenn ich es richtig verstanden ist das Problem die Verkabelung?

    Kannst du mir sagen auf welche pins ich am BCM gehen muss?

    Wie haben auf der Arbeit ein riesiges Lager mit Stecker und pins. Vielleicht passt da ja was :)

  • Granada76 : die Funktion wird hauptsächlich vom BCM übernommen, im IPC gibt es durch eine spezielle Prozedur lediglich die Möglichkeit den "Factory Code" anzeigen zu lassen. Daher kann ich mir nicht vorstellen, dass der "kleine Tacho" da ein Hindernis ist.


    Um das zu testen, empfehle ich das Keypad im BCM zu aktivieren, sicherzustellen dass ein Code gesetzt ist (mit UCDS auslesbar/änderbar) und die Prozedur aus folgendem Video zu probieren (ab 2:02min):



    ChristianA : ja, die Pins kann ich dir aus dem Stromlaufplan raussuchen. Zur Not kann man auch etwas basteln, manch Car-HiFi-Umbauer gehen da recht pragmatisch ans Werk (Loch in Stecker bohren, zweite Kabeldurchführung neben dem Stecker installieren). Ich möchte es immer so original wie möglich haben, daher habe ich den Türübergabestecker verwendet.


www.autodoc.de