Fahrersitz nervt mich tot - knarren...

  • Heyho!
    Seit ein paar Tagen knarrt mein Fahrersitz.
    Nein, es ist nicht das Leder, sondern irgendwas in der Sitzfläche und/oder in der Rückenlehne..
    War im Autohaus, die wollten die Sache erst gar nicht ernst nehmen. Bei einer Probefahrt (bei der ich in nem Wendehammer beinah dachte daß die Reifen von der Felge gleiten) meinte der Service-Heinz dann, das sei ggf. die Lordosenstütze, die ich mal reinmachen sollte.
    Tatsächlich ging es weg, ist jetzt aber wieder gekommen, schlimmer denn je... Es nervt. Und mit 85kg bin ich jetzt auch nicht soooo fett, daß das bei nem Neuwagen (2900km) sein kann....
    Hatte von Euch jemand ähnliche Probleme?

  • Nein - und ich wiege etwas mehr, habe aber auch keine Lederausstattung...


    Egal: Ehe Du Dich nerven lässt: Nerve Deinen [definition=1,0]FFH[/definition]! Das ist definitiv nicht normal und es steht auch nichts in der BA, dass die Lordosenstütze täglich genutzt werden muss, um den Sitz mit ausreichend Schmierung zu versorgen... Wäre ja noch schöner...

  • Hi, das kenne ich aus dem MK 4. hatte sich dann aber als Kunststoff Leder reibe Problem heraus gestellt. Lass mal jemand anderes fahren und gehe auf die Suche nach dem Geräusch.
    Gruss Chris

  • Hi,


    kenne das Problem leider auch :-(
    Fing bei ca. 7Tkm leicht an und nervt mich auch tierisch. Werde diesbezüglich auch mal beim [definition=1,0]FFH[/definition] vorbeischauen.
    Das Geräusch ist von der Lordosenstütze unabhängig.
    Ich habe mal den Sitz auf die höchste Einstellung gestellt - hat zwar nichts mehr mit Ergonomie zu tun - aber das geknarze war erstmal weg. Woher das Geräuch allerdings genau kommt oder was es verursacht, weiß ich nicht.


    Nico

  • Hi,


    ich habe das Problem auch (Geräusche ab ca. 120 km/h) und habe im Forum dazu folgenden Eintrag gefunden:


    Komisches Geräusch


    Werde es demnächst beim [definition=1,0]FFH[/definition] mal prüfen lassen. Vielleicht hilft´s Euch ja auch.

  • Also sowas bescheuertes wie in meinem Autohaus.... hab ich die Kiste heute dort zum Checken des Problems... der wollte mich erst gar net ernst nehmen... so nach dem Motto "der jungen Stinker... einmal en dicken Wagen, schon motzt er..." ich bin 32, nebenbei.
    Naja... sie riefen dann an, es sei nix zu finden, es wären jetzt 2 Kollegen mal damit gefahren. Komischerweise konnte sich auch der dritte Kollege, der neulich noch drin saß und den Mangel hörte, auf einmal nicht mehr dran erinnern....
    Jetzt soll ich also detektivisch ergründen, wann es auftritt... Witzigerweise war es auf dem Heimweg heute Abend kaum zu hören. Mal sehen wie es morgen ist...

  • Wenn es im Innenraum wärmer ist, dann ist das Geräusch ziemlich weg.
    Am besten "erzwingen" kann ich das Geräuch, wenn ich mich mit dem linken Fuß im Fußraum abstütze und mich dann mit dem Hintern richtig in den Sitz reinstämme. Klingt komisch, aber so läßt es sich am besten provozieren :-)

  • Im alten MK 4 ist das Leder zwischen dem Kunststoff am reiben gewesen. Nach dem Einölen war das
    Geräusch verschwunden.
    Gruß Chris

  • Meine Sitz knarzt auch fröhlich vor sich hin. Da ich recht groß bin ist bei mir die Sitzfläche hinten in der Endposition. Das mag er scheinbar nicht. Das selbe keine ich auch aus dem MK4, da allerdings erst nach 5 Jahren.


    Kurzfristig Abhilfe schafft bei mir die Sitzverstellung mal komplett durchlaufen zu lassen. Zum Händler
    fahren will ich deshalb nicht. Muss ja dann ii März 2016 sowieso zu Inspektion.

  • Habe jetzt einen Termin (16.11) beim [definition=1,0]FFH[/definition], hauptsächlich wegen des Sitzes. Wollte nicht bis zur Inspektion warten, da der 180 Diesel PS nur noch alle 2 Jahre bzw. alle 30TKM in die Werkstatt muss.
    Werde mal berichten wie es gelaufen ist...

  • Ich habe das gleiche Problem bei meinem Sitz - und bin echt stinksauer!


    Zusätzlich habe ich noch eine deutliche Delle in der Türverkleidung, wo ich zum gemütlichen Fahren immer meinen Arm ablege.


    Antwort des Meisters bei der Werkstatt:


    Für den Sitz gibt es eine einfache Lösung: WeightWatchers...
    Und der Arm gehört eben nicht auf die Türverkleidung. Er könne mir eine neue einbauen - aber die müsse ich selber bezahlen. :cursing:
    Also ich bin 196cm mit etwa 115kg... das soll zu schwer sein???


    Zusätzlich weigert sich mein Händler noch das Update für die Klimaanlage aufzuspielen und das wohl recht neue Update für die Motorsteuerung.
    Meine Klima heizt derzeit erst extrem und dann wenn einem der Schweiß nur so runter läuft, macht sie plötzlich kalt...
    Mein 150PS Diesel hat im Vergleich zum Vorgänger (140PS 2010er Mondeo Kombi) deutlich weniger Leistung und ich komme kaum unter 7 Liter Verbrauch...



    Was muss ich noch machen? Gibt es im Raum Köln keinen vernünftigen Händler mehr? Auch meine Mail an Ford selber blieb seit Wochen unbeantwortet... :cursing::cursing::cursing:

  • Das mit den Weightwatchers ist FRECH! In so nem Fall schreib ich direkt Ford an, und setz in den CC den ADAC und die AMS oder so in der Art.
    Ich lege mich inzwischen auch nur noch an, anders gehts nicht!

  • @Crady
    Falls der unFFH das wirklich so gesagt hat, würde ich mich auch mal direkt mit der Zentrale in Köln in Verbindung setzen - das geht gar nicht!
    Ich kenne zwar, dass man als Kunde immer als doof hingestellt wird (nicht nur bei Ford), nach dem Motto: "Herr L. Sie sind der erste mit solch einem Problem" (aber die Foren sind voll damit), aber beleidigen lassen würde ich mich nicht.


    Es liegt auch definitiv nicht am Gewicht, denn mit meinen 79kg habe ich ja das gleiche Problem.

  • Mich wollten se verscheißern mit der Aussage, "den müssten wir an den PC anklemmen um einen Fehlercode für die Garantie zu erstellen".
    Is das mein Problem???

  • Wie angekündigt, war ich gestern beim [definition=1,0]FFH[/definition] - unter anderem wegen dem Sitz.
    Kurzfazit: Den Aufwand hätte ich mir sparen können :-(


    Früh um 9 den Wagen auf den Hof gestellt. Mängel bei Fahrzeugabgabe besprochen und auch dokumentiert (hatte vorher eine kurze Liste gemacht).
    Kurz nach 12 klingelt mein Telefon, Auto wäre fertig. 3 Stunden für die Beseitigung der Mängel - konnte mir schon denken, dass da nichts Gescheites gemacht worden sein kann.
    Zurück beim [definition=1,0]FFH[/definition] gab mir die nette Dame vom Empfang meinen Schlüssel zurück mit dem Hinweis, dass alles i.O. wäre und keine Mängel vorlägen. Jetzt kommt der Hit: Der Mechaniker hätte allerdings festgestellt, dass der Kindersitz hinten im Auto klappern würde, der Fahrersitz aber keine Geräusche machen würde :cursing:
    Ok, jetzt wurde ich leicht säuerlich und wollte mit dem Mech sprechen, der meine Mängelliste abgearbeitet hatte. Angeblich hätte der Mech gerade Mittagspause und wäre nicht im Haus - könnte mich aber später zurückrufen. Ich bestand jedoch darauf, dass ein anderer noch einmal mit zum Fahrzeug kommt, damit ich ihm das Geräusch "vorführen" könnte.
    Also raus mit dem Meister zum Mondeo, Geräusch bestätigen lassen und auf Klärung bestanden. Jetzt könne erstmal nichts gemacht werden, da man erstmal klären müsse, wie man den Mangel abstellen könne, man würde sich bei mir telefonisch melden. BTW, momentan nach 24h hat es noch niemand geschafft, mich zu informieren <X


    Übringes (falls es interessiert), die anderen Mängel auf meiner Liste waren:

    • [definition=77,0]LED[/definition] Abblendlicht prüfen (da m.M. zu tief ab Werk) > nichts gemacht
    • Klimaanlage Update > nichts gemacht*
    • elekt. Heckklappe geht an Steigungen wieder auf > Gummipuffer geschmiert
    • auf sämtliche SW-Updates prüfen > nichts gemacht*

    *ist im [definition=62,0]ETIS[/definition] für jedermann sichtbar. Bei meinem Mondeo war die letzte Prüfung kurz vor Auslieferung im Werk im März :cursing:


    Die Werkstatt ist vom Ruf her wirklich nicht die Beste. Blöderweise die einzige Ford Werkstatt in einem Radius von 50km.


    Update:
    Habe für Anfang Dezember einen neuen Termin. Sitz soll zerlegt und Update für die Klima installiert werden.

  • So, bei meinem Mondeo wurde das Sitzuntergestell für den Fahrersitz getauscht (Stichwort "knarzen"). Nebenbei wurde auch ein Temperatursensor für die Klimaanlage getauscht und ein neues Update für die Klimaanlage aufgespielt.
    Die Klimaanlage funktioniert jetzt deutlich besser (es zieht nicht mehr kalt). Der Sitz knarzt genau so wie vorher :thumbdown:

  • Seid ihr sicher, dass es vom Gestell kommt. Ich weiss es will keiner hören, bei mir im MK 4 war es die Lederpolsterung
    am Plastik. (Breitgesessen :D ) LG

  • Habe kein Leder ;-)
    Keine Ahnung wo es genau herkommt. Hatte den Verdacht, dass es von den Federn kommt, die unter der Polsterung eingehängt sind. Wenn ich den Sitz allerdings einen Millimeter höher stelle, ist das Geräusch weg. Scheint also vom Gestell zu kommen, was sich dann auf den gesamten Sitz überträgt.

  • @'Lani77
    Seit heute realisiere ich bewußt, daß auch mein Sitz knarzt. Die Sitze sind ebenfalls mit Stoff bezogen.
    Ich habe Deinen Ratschlag befolgt und den Sitz auch etwas höhergestellt. Es ist ein himmelweiter Unterschied!!
    Die nächste Zeit werde ich mit dieser Einstellung fahren. Mal sehen, was dabei herauskommt.... :)- data-verified=


www.autodoc.de