Frage zu offizieller DAB Nachrüstung

  • Wie das oft so ist: man sucht und sucht nach einem passenden Fahrzeug und am Ende fehlt halt genau ein Ausstattungsmerkmal, welches man zumindest gerne gehabt hätte. Mein zukünftiger Mondeo hat leider kein DAB, aber auf der offiziellen Zubehörseite von Ford habe ich das Nachrüstset gefunden:



    Axion* Aufrüstung auf Digitalradio für FM-RDS Autoradio mit AF-Funktion




    Mir stellen sich jetzt zwei Fragen:
    1. Ist diese Aufrüstung für mein Fahrzeug passend, wie kann ich erkennen ob ich das entsprechende Radio verbaut habe, zu dem diese Aufrüstung passt?
    2. Hat jemand von euch Erfahrungen mit dem Set. Ist es leicht zu verbauen oder sollte man es lieber beim [definition=1,0]FFH[/definition] machen lassen - und was würde das wohl ca. kosten?


    Danke schonmal für eure Antworten


    Thomas

  • Die Lösung von Dension hatte ich auch schonmal gesehen. Aber mir würde die normale Integration ins SYNC3 natürlich besser gefallen. Zumindest auf den Bildern sieht es ja so aus, als wäre dann auch der reguläre Menüpunkt für DAB vorhanden, wenn man den Nachrüstsatz installiert. Habe das Dension Teil aber trotzdem mal auf die Liste der Möglichkeiten gesetzt, danke.

  • Habe ich auch Gemacht...
    Habe in der Bucht eine ACU mit DAB gekauft und den passenden verstärker hinten für den kofferraum.


    hat alles zusammen ca 200€ gekostet und etwas [definition=43,0]Forscan[/definition]/UCDS programierung und schon war DAB am laufen.
    kann ich nur empfehlen.


    Gruß Andy

    Gesendet von meinem BiTurbo mit Sync 2.... SyncMyRide


    tips von mir sind tips aus erfahrung, ihr probiert auf eigene gefahr!



    Klar... Quantencomputer... von Gremlins verwaltet, während im Nebenraum ein paar NSA-Power Ranger mit Lichtschwerten gegen die Borg kämpfen.

  • Nach welcher Teilenummer habt ihr gesucht für das acm?


    Bereifung:
    Winter Pirelli Sottozero 216/60 R16 auf Ford 10-Speichen
    Sommer Falken ZE310 216/60 R16 auf Rial Kodiak Diamant schwarz

  • Das würde mich dann auch interessieren.
    DAB+ fehlt mir leider auch. War im Jahreswagen nicht drin.
    Mit Verstärker im Kofferraum meinst Du die DAB+-Antenne?


    Das mit dem Dension hab ich auch schon mehrfach gelesen, aber noch keine Erfahrungsberichte dazu.
    Also wenn da jemand was informativ dazu beisteuern kann? - Gerne! :)

  • z.B.


    DS7T-19C107-GJ ACU
    Bucht 1
    Bucht 2


    Verstärker Antenne Hinten / Antennenweiche
    DS7T18C847XA
    Hatte sie Damals aus der Bucht für ca. 14€ + versand


    Kostet Original beim [definition=1,0]FFH[/definition] ca 20 - 25€

    Gesendet von meinem BiTurbo mit Sync 2.... SyncMyRide


    tips von mir sind tips aus erfahrung, ihr probiert auf eigene gefahr!



    Klar... Quantencomputer... von Gremlins verwaltet, während im Nebenraum ein paar NSA-Power Ranger mit Lichtschwerten gegen die Borg kämpfen.

  • Hally Andy,


    sind die Sachen für Sync2 oder Sync3 und ist die ACU abhängig von der sonstigen Ausstattung des Radios (z.B. Navigation)?


    Viele Grüße
    Christian

  • DS7T-19C107-GJ ACU

    die -GK treibt gerade auch in der Bucht umher...

    sind die Sachen für Sync2 oder Sync3 und ist die ACU abhängig von der sonstigen Ausstattung des Radios (z.B. Navigation)?

    Bin zwar nicht Andy, aber das [definition=12,0]ACM[/definition] ist unabhängig vom [definition=11,0]APIM[/definition] ([definition=127,0]Sync[/definition]), nur die DAB+-Funktion müsste dann im [definition=11,0]APIM[/definition] codiert werden.
    Generell ändert sich innerhalb des Systemverbundes nichts - es kommt nur der interne Decoder für das DAB-Signal dazu. Und das wird ausschließlich im [definition=12,0]ACM[/definition] verarbeitet.

  • Vielen Dank für die Antwort, im [definition=11,0]APIM[/definition] müsste man es dann über UCDS oder ForScan freischalten, klar.
    Das [definition=12,0]ACM[/definition] ist dann auch unabhängig von der Sync-Version (2 oder 3)?

  • Umrüstung.



    Konfig des Original [definition=12,0]ACM[/definition] Sichern,
    Neues [definition=12,0]ACM[/definition] mit DAB+ einbauen,
    Konfig des Original [definition=12,0]ACM[/definition] auf DAB ändern und in das [definition=12,0]ACM[/definition] Speichern,


    Die Originale Konfig sollte mann aus dem grund nehmen, da es unterschiedliche konfigurationen gibt z.B. ( 9lsp 11lsp SonyDSP usw)
    wenn man z.B. den Sony [definition=13,0]DSP[/definition] hat, das neue Modul aber mit eine Konfig Ohne [definition=13,0]DSP[/definition] war, kann es sein das die Ausgänge Hi pegelig sind, und somit den [definition=13,0]DSP[/definition]
    mit einem zu Hohen signal ansteuern, da der [definition=13,0]DSP[/definition] nach meinen Infos mit einem Lo pegel angesprochen wird.
    dies behebt mann halt mit der Original Konfig da hier die Werte schon richtig drin sind, und nur der teil zur ansteuerung des DAB+ freigeschaltet werden.



    weiteres vorgehen
    Im [definition=28,0]IPC[/definition] DAB+ Hinzufügen. Damit mann auch über das Kombiinstrument in der Mitte DAB auswählen kann


    und natürlich im Sync2/3 [definition=11,0]APIM[/definition] auch DAB+ freischalten.


    jetzt kommt noch die Antennenweiche/verstärker
    Im kofferraum die verkleidung der Hintersten Seulen entfernen und Den Himmel vorsichtig nach unten bewegen. ggfls. auch noch die Verkleidung hinter nen Türen entfernen
    damit der Himmel tief genug kommt. (Vorsichtig nicht mit gewalt sonst habt ihr einen Knick im Himmel.)


    Die Weiche ist Rechts etwas mittig vom letzten Fenster verbaut und mit einer Schraube verschraubt. ich meine es War eine 8er, bin mir aber nicht mehr zu 100% sicher.
    mann kommt aber relativ gut mit einer kleinen knarre und einer nuss dran um es zu tauschen.
    dann nur noch die kabel anstecken und los geht es mit digitalem Radioempfang.


    :):thumbsup:

    Gesendet von meinem BiTurbo mit Sync 2.... SyncMyRide


    tips von mir sind tips aus erfahrung, ihr probiert auf eigene gefahr!



    Klar... Quantencomputer... von Gremlins verwaltet, während im Nebenraum ein paar NSA-Power Ranger mit Lichtschwerten gegen die Borg kämpfen.

  • Klasse! Danke für die umfangreiche und konkrete Umbauanleitung. Ich werde mir das mal genau ansehen, hoffe dass ich den Wagen diese Woche endlich abholen kann. Aber zumindest weiß ich nun, dass es sogar eine ganze Reihe Möglichkeiten gibt DAB nachzurüsten :)

  • Auch von mir Danke für die Anleitung.
    Eine kleine Frage habe ich aber noch: Wie funktioniert das Freischalten des DAB in [definition=28,0]IPC[/definition] und [definition=11,0]APIM[/definition]? Also welche Bits welcher Adressen müssen geändert werden. Oder besser über UCDS?

  • Am besten Natürlich über UCDS, [definition=43,0]Forscan[/definition] müsste ich selber erst die Bits ausfindig machen

    Gesendet von meinem BiTurbo mit Sync 2.... SyncMyRide


    tips von mir sind tips aus erfahrung, ihr probiert auf eigene gefahr!



    Klar... Quantencomputer... von Gremlins verwaltet, während im Nebenraum ein paar NSA-Power Ranger mit Lichtschwerten gegen die Borg kämpfen.

  • Kriegen wir hin. ;)

    Ford Escort MK IV CLX 1,6 EFI 16V
    Ford Fiesta MK III CL 1,1 L EFI
    Ford Mondeo MK III Trend 2,2 [definition=104,0]TDCI[/definition]
    VW Passat B5 GP Highline 2,5 TDI
    Ford Mondeo MK V 2,0 Titanium TDCI180
    Ford Mondeo MK III Titanium 2,2 [definition=104,0]TDCI[/definition]

  • Die Einstellung für das [definition=11,0]APIM[/definition] habe ich im Forscan-Forum gefunden:


    to activate the DAB Button on Sync2 use this
    7D0-01-01 xxxxxxxx xxxxxxxx xxxxxxxx xxxxXxxx xxxxxxxx xxxxxxxx


    X = 1 this is the Bit to Enable DAB Button


    don´t forget the cs!


    http://forscan.org/forum/viewtopic.php?f=5&t=3899


    Dort steht es zwar fürs [definition=128,0]SYNC[/definition] 2 und den Focus, aber ich habe es gerade ausprobiert und habe DAB unter den Audioquellen. Auf den ersten Blick funktioniert der Rest auch noch einwandfrei.
    Testen kann ich es aber erst, wenn die „neue“ [definition=12,0]ACM[/definition] angekommen ist und [definition=28,0]IPC[/definition] fehlt (zur Perfektion) natürlich auch noch.


www.autodoc.de