HowTo: Sync3 Endlich Kartenupdate F7 für alle

  • Die alten APIM haben eine Festplatte mit 1GB , die neuen sin d z.b von Panasonic, mit einer Größe von

    1,5 GB. Auf diesen ist nicht nur mehr Platz, dort wurde auch die Partition geändert. Somit passen die neuen Dateien nicht auf unsere alten APIM. Es ist zwar möglich, aber nur wer sich damit auseinander setzt, sollte dieses machen.

    Hoffe das reicht Dir als Antwort.:)

    Mit freundlichem Blubbern


    Gruß Mine (Hiho) 798082_5.png


    Mein Fahrzeug - Mustang V8 - 5.0L- ATM - magnetic - EU Version - Modell 2017

  • Mine ,

    danke für die schnelle Antwort. Kann man jedoch kaum nachvollziehen. Was passiert denn bei der Installation mit den restlichen z.B. 20GB, die auf dem USB Sick sind?

    :|

  • Die Größen der APIM sind natürlich noch anders, im Gesamtpaket

    8 GB für US, ohne Navi

    32 GB gibt es auch

    64 GB für EU mit Navi


    Die neuen sind abgespeckt auf 50 GB, da hat Ford eingeschränkte Karten. Man muss ja sparen.

    Dann gibt es noch welche, die z.B. keine Navis haben, da ist auch nichts mehr mit nachrüsten.

    Also wie Du siehst, alles sehr unterschiedlich.

    Mit freundlichem Blubbern


    Gruß Mine (Hiho) 798082_5.png


    Mein Fahrzeug - Mustang V8 - 5.0L- ATM - magnetic - EU Version - Modell 2017

  • dann kommt eine Fehlermeldung. Im F8-Thread habe ich alle 29 Seiten durchgeackert

    Wenn du (und die anderen) die Fehlermeldung nicht nur im Bild, sondern, wie mchammer auch als Text gepostet hättest, würden nachfolgende Generationen ;) das auch finden und müssten nicht 29 (+ 95 hier) Seiten "durchackern"!

  • MK-Hein ,


    das sieht macht Dateifehler aus, Entweder neu downloaden, oder die Dateien noch einmal neu auf den Stick entpacken.

    Gerne auch einen anderen Stick ausprobieren.

    In Sachen PC-Technik bin ich nicht ganz unbedarft :-) Ich habe es vielleicht nicht klar formuliert, aber war mit zwei verschiedenen USB unterwegs - gleiches Ergebnis!


    Neu downloaden ist der Schwachsinnstip von Ford. Ich kann mich an kein Zipfile erinnern, dass sich nach einem fehlerhaften Download komplett auspacken lässt.


    Egal, ich habe nochmal über die offizielle Seite geladen (4 Stunden) und das hier im Forum verlinkte Paket geholt. Danach ewig lange Checksummen verglichen ... alle Files sind in Ordnung!


    Ich hoffe, du hast nicht einen zuvor schon einmal formatierten Stick schnellformatiert. Das Sync mag das nicht. Bitte nicht im Schnellmodus, auch wenn das bei 64 GB ewig dauert.

    Dauert elendig, aber ich habe vollständig formatiert!


    ------------


    Heute unterwegs fiel mir auf, dass meine Sprachsteuerung ohne Funktion ist, also nicht nur abgebrochen, sondern zerschossen :-(


    So geht das ja nicht, also habe ich nach dem Beispiel der ersten Seite dieses Threads eine eigene autoinstall erzeugt und nur JR3T-14G424-BD und JR3T-14G421-BD eingespielt, ohne Fehlermeldung.


    Danach die autoinstall umgebaut und die JR3T-14G422-BD rein, ebenfalls ohne Meckerei.




    Nach mehreren Neustarts sehe ich die Karte und kann auch wieder ein Ziel per Sprachsteuerung eingeben



    Mir scheint klar, dass da irgendwas mit der HB5T-14G386-TJB schief geht, welchen Zweck hat die?


    Wie sich das gehört, habe ich natürlich wieder abenteuerliche Geschwindigkeitsanzeigen, die Tage muß ich wohl wieder die 2.3-App reinflashen.


    Fuscher

    Ohne

    Richtigen

    Durchblick !


    Ach ja: Ich habe in der Garage ein Netzgerät auf die Batterie geklemmt, die Updates bei eingeschalteter Zündung / Motor aus laufen lassen. Alle 15 Minuten mal geguckt, wenn fertig, war alles von selbst aus. Muß also nicht zwingend während der Fahrt erfolgen.


    Den Hinweis im Ford-pdf "wird empfohlen, jeden Teil des Updates während
    einer etwa 2-stündigen Fahrt durchzuführen."
    empfinde ich als Frechheit, die Masse aller Fahrten wird kürzer sein.

  • Dir ist aber schon klar, dass nicht nur ein RESET nach dem Update erforderlich ist, sondern ein zurücksetzen auf Werkseinstellungen!?


    Gefühlt jeder zweite beschwert sich nach dem Update, dass die Sprachsteuerung nicht geht. Wenn alle vernünftig lesen würden, wäre schon viel gewonnen...


    Das bei Dir nur einige Neustarts und kein Werksreset geholfen hat ist Glück :-)

  • Dir ist aber schon klar, dass nicht nur ein RESET nach dem Update erforderlich ist, sondern ein zurücksetzen auf Werkseinstellungen!?


    Gefühlt jeder zweite beschwert sich nach dem Update, dass die Sprachsteuerung nicht geht. Wenn alle vernünftig lesen würden, wäre schon viel gewonnen...


    Das bei Dir nur einige Neustarts und kein Werksreset geholfen hat ist Glück :-)

    Das Problem sind die mittlerweile zig Threads zu dem Thema.

    Außerdem die 95 Seiten diskussionen die auf jeder Seite das selbe behandeln.

    Da blickt nicht wirklich jemand mehr durch :D


    Es müsste einen geschlossenen Thread mit einer lupenreinen Anleitung geben.

    Meinetwegen für "Maps auf alten Apims ", "Sync Update auf alten Apims" und schön wäre es auch mal Threads mit den selben Themen für die neuen Apims zu haben.

    Mittlerweile gibt es ja auch Leute die neue Apims haben.

    Fährt nur einen Focus MK3 ST-Line 1.5l Ecoboost aus dem Jahre 2017

  • Da gebe ich dir Recht.


    Was noch hilft ist, der Thread Ersteller überarbeitet den Startpost ständig und somit wäre alles aktuell.

    Ist natürlich auch viel Arbeit für den jenigen.

    Mit freundlichem Blubbern


    Gruß Mine (Hiho) 798082_5.png


    Mein Fahrzeug - Mustang V8 - 5.0L- ATM - magnetic - EU Version - Modell 2017

  • Ich gebe euch Recht. Klar, man könnte die Arbeit auch an uns Mods weitergeben, und wir achten ja auf Ordnung im Forum, aber es liegt auch an der Bequemlichkeit der User, wenn die Suche nicht verwendet wird oder Threads nicht durchgearbeitet werden.


    So kommt es dann auch dazu, dass auf jeder Seite die gleichen oder ähnliche Fragen immer wieder gestellt werden.

    Unser Paul 2.


    Titanium 2.0 TDCi 110kW Turnier magnetic-grey
    EZ 28.12.2016 - übernommen am 02.06.2018 mit 21054km


    Verbrauch:941830_3.png

  • Dir ist aber schon klar, dass nicht nur ein RESET nach dem Update erforderlich ist, sondern ein zurücksetzen auf Werkseinstellungen!?


    Gefühlt jeder zweite beschwert sich nach dem Update, dass die Sprachsteuerung nicht geht. Wenn alle vernünftig lesen würden, wäre schon viel gewonnen...


    Das bei Dir nur einige Neustarts und kein Werksreset geholfen hat ist Glück :-)

    Schaust Du bitte mal in mein Posting #1872 von vor ein paar Tagen: Bei dem fehlgeschlagenen Update ist die 14G422 abhanden gekommen, im APIM-IVSU sind nur vier anstatt fünf Dateien aufgelistet.


    Da hätte zurücksetzen auf Werkseinstellungen sicherlich nicht geholfen.


    Soweit ich mich erinnere, war vor Monaten weder beim Update von 2.3 nach 3.0 als auch beim Einspielen der Map_F7 kein zurücksetzen notwendig. Als ich danach wieder die App_2.3 eingespielt habe, war zurücksetzen auf Werkseinstellungen allerdings notwendig.

  • Ich gebe euch Recht. Klar, man könnte die Arbeit auch an uns Mods weitergeben, und wir achten ja auf Ordnung im Forum, aber es liegt auch an der Bequemlichkeit der User, wenn die Suche nicht verwendet wird oder Threads nicht durchgearbeitet werden.


    So kommt es dann auch dazu, dass auf jeder Seite die gleichen oder ähnliche Fragen immer wieder gestellt werden.

    "man könnte die Arbeit auch an uns Mods weitergeben" meint wohl niemand ernst, das ist nicht Euer job.


    Na ja ... ich verfolge diesen Thread schon seit einigen Monaten: An vielen Ecken gibt es widersprüchliche Aussagen, einige Leute haben wohl ohne Probleme updaten können.


    Irgendwo gab es einen Kommentar, dass das Einspielen der F8 nach abklemmen der Prüffunktion HB5T-14G386-TJB geklappt habe, das könnte sich mit meinem Erlebnis decken. Die F7-Map wurde mir offiziell garnicht angeboten, habe ich nach der Anleitung hier gemacht.


    Ford wird keine Software veröffentlichen, die nie und nirgendwo funktioniert hat. Ich glaube, dass da Randbedingungen hereinspielen, die Ford nicht kennt und auch hier im Forum nicht geknackt werden können.


    Sei es so, ohne diesen Thread wäre ich wohl beim Händler gelandet, der mir leider nicht den Eindruck vermittelt, zu wissen, was da passiert. Einer der Kundenverater hat mir fast glaubhaft verkauft, er kenne keine Probleme. Ein Kollege von ihm war anders unterwegs, er kennt dieses Forum :-)

  • Hallo Community,


    mein Navi zeigt ein merkwürdiges Verhalten bei Navigationssprachausgabe.


    Ab und zu, speziell bei Ansagen, wenn es auf eine andere Autobahn geht, kommt mehrfach hintereinander eine merkwürdige Ansage, die in etwa wie folgt lautet: „In 500 m rechts halten auf die StraßeE35.“ Erst die letzte Ansage bevor es auf die Autobahn geht lautet dann: „Jetzt rechts halten auf die A3. Es müsste anstelle von „StraßeE35“ nur „Autobahn E35“ oder nur E35 lauten. Das StraßeE35 wird ohne Pause gesprochen, dass es sich wie Straßee35 anhört, ohne Pause zwischen Straße und E35.

    Teilweise passiert das auch bei ganz normalen Straßen. Anstelle „Bergstraße“ anzusagen wird „StraßeBerg“ angesagt. Das ist total verwirrend, weil seltsam betont.


    Ist das Verhalten jemandem bekannt?

    Wenn ja, wie lässt sich das beheben?


    Aus meiner Sicht kann es ja nur an den Sprachpaketen bzw. am Hauptapp liegen - korrekt?


    In meiner Wahrnehmung ist das Problem mit dem update von Sync 2.3 nach 3.0 und dem Kartenupdate von F6.1 nach F7 erstmalig aufgetreten.


    Das Problem tritt sowohl mit dem update F7 und F8 auf.

    Habe schon alle möglichen down und upgrade Files ausprobiert, auch den original F8 Download von Ford Deutschland und UK mit über 25 GB, als auch eigene Zusammenstellungen via Direktdownload vom Ford-Server über die russische Website.


    Bin auch in der Lage eigene „autoinstall.lst“ für jedes File zu schreiben.

    Also wer ein schlauen Hinweis hat bitte posten.


    Die derzeitige Installation sieht bei einem Mondeo BJ 2017 wie folgt aus:


    JR3T_14G381-AL 3.0.18025 Apps / Hauptsystem


    JR3T_14G391-AD 3.0.17137 Sprachpaket


    JR3T_14G423-AB 3.0.17024 Gracenote Datenbank


    JR3T_14G21-BD 3.2.18310 Karten


    JR3T_14G422-BD 3.2.18310 Naviagationssprachpaket


    Die Navigation an sich als auch alle anderen Funktionen funktionieren einwandfrei.


    Danke und Gruß

  • Dann nimm doch die JL7T-14G422-BA


    Einfach mal zum testen

    Mit freundlichem Blubbern


    Gruß Mine (Hiho) 798082_5.png


    Mein Fahrzeug - Mustang V8 - 5.0L- ATM - magnetic - EU Version - Modell 2017


www.autodoc.de