HowTo: Sync3 Endlich Kartenupdate F7 für alle

  • Hallo in die Runde,


    ich habe das F7-Update vor einigen Wochen erfolgreich über Ford UK upgedatet und danach die Log-Datei erfolgreich hoch geladen.


    Nun bietet mir Ford UK heute folgendes Maps-Update (22.1 GB) an: Map_22100639722_Update.zip

    Ford Deutschland bietet mir nichts neues an...


    Da ich die F7-Datei vom letzten Update zwischenzeitlich vom Rechner gelöscht habe, würde ich gerne wissen, ob es sich nun um eine neuere Maps-Version handelt. (haee)


    Gruß Ole

  • Nun bietet mir Ford UK heute folgendes Maps-Update (22.1 GB) an: Map_22100639722_Update.zip

    Die autoinstall.lst sieht so aus:

  • ähnliches hab ich da auch beobachtet. Ich hab die xml verspätet hochgeladen und ford.uk bietet trotzdem weiterhin ein Update an. Das hab ich ebenfals downgeladen und verglichen

    Die Datei von Anfang September:



    die von Anfang November:

    unterscheidet sich, trotzdem hat das sync innerhalb von wenigen Sekunden eine Meldung gebracht, dass es erledigt ist, muss aber gestehen, dass ich nicht kontrolliert habe, ob eine xml erstellt wurde (also ob tatsächlich was upgedatet wurde)


    Gruß SchlummerEi

  • Hallo zusammen,


    ich habe mir das offizielle Kartenupdate von der Ford UK Seite heruntergeladen. Zuvor habe ich mein SYNC3 problemlos auf Version 18025 aktualisiert (original Update von der deutschen Ford Seite). In diversen Beiträgen wurde bereits erklärt, dass zuerst die Lizenz und dann erst das Kartenupdate zu installieren ist. Ganz zum Schluss soll dann das NavVoice Paket installiert werden. Ich habe mir zuvor einmal die original autoinstall.lst angeschaut, die wie folgt aufgebaut ist:


    ; SYNC3 Consumer Appplication Upgrade - Release 3.0.13 - Only for Nav/EU assemblies.


    [SYNCGen3.0_3.0.18025_PRODUCT]

    Item1 = HB5T-14G386-TJB

    Open1 = SyncMyRide\HB5T-14G386-TJB.tar.gz --> Keine Ahnung was das ist

    Item2 = JR3T-14G424-BC

    Open2 = SyncMyRide\JR3T-14G424-BC.tar.gz --> Lizenzdatei

    Item3 = JR3T-14G421-BC

    Open3 = SyncMyRide\JR3T-14G421-BC.tar.gz --> Kartenupdate

    Options = Delay

    [SYNCGen3.0_3.0.18093]

    Item1 = JR3T-14G421-BC

    Open1 = SyncMyRide\JR3T-14G421-BC.tar.gz --> Nochmal Kartenupdate (warum auch immer)

    Item2 = JR3T-14G422-BC

    Open2 = SyncMyRide\JR3T-14G422-BC.tar.gz --> NavVoice Update

    Options = Delay,Include,Transaction


    Jetzt habe ich mir gedacht gibst du mal dem original Ford Paket eine Chance und änderst nichts an der autoinstall.lst. Soweit hat das auch alles funktioniert. SNYC hat mir gesagt, dass der erste Teil abgeschlossen wurde, ich das Auto einmal komplett ausschalten sollte und nach dem erneuten Start Teil2 installiert werden würde. Allerdings kam nach einer kurzen Zeit diese Fehlermeldung:





    Das Witzige ist aber, dass die neuen Karten installiert wurden, was auch korrekt mit der Versionsnummer F7 angezeigt wird. Bei uns wird nun auch ein neuer Kreisverkehr vernünftig angezeigt, der vorher im alten Kartenmaterial nicht enthalten war. Die Sprachansagen funktionieren, sowie die Geschwindigkeitsbegrenzungen werden ebenfalls angezeigt.


    Jetzt frage ich mich was ist denn da schief gelaufen? Fehlt jetzt irgendwas? Soll ich vielleicht nochmal das Update gesplittet ausführen, wie in dem Ford Edge Thread Post 64 erwähnt?


    https://www.ford-edge-forum.de…-verf%C3%BCgbar/?pageNo=5


    Ich habe natürlich jetzt die Sorge, dass zukünftige Updates nicht installiert werden können aufgrund des noch nicht zu 100% abgeschlossenen Kartenupdates.


    Vielen Dank im Voraus!

  • Warum sollte er nach den ersten Update denn 30 Minuten warten?

    5 Minuten reichen völlig aus.

    Mit freundlichem Blubbern


    Gruß Mine (Hiho) 798082_5.png


    Mein Fahrzeug - Mustang V8 - 5.0L- ATM - magnetic - EU Version - Modell 2017

  • Hallo zusammen!


    Werde jetzt nochmal das NavVoice Paket separat nachinstallieren, da es in der Software/Versionsliste fehlt. Vielleicht ist es das ja wie von euch schon erwähnt. Melde mich dann nach der Installation ob es geklappt hat.

  • Hallo zusammen!


    Ich bin euch noch einen abschliessenden Bericht schuldig. Also es ist tatsächlich so, wie auch schon mehrfach beschrieben. Man benötigt zwei USB-Sticks oder zwei Installationsschritte. Auf dem ersten USB-Stick die Lizenz als erstes Item und dann die Maps als zweites Item. Nach erfolgreicher Installation und einem Neustart des Autos den zweiten USB-Stick rein und das NavVoice Paket installieren:


    Code
    1. ; SYNC3 Consumer Appplication Upgrade - Release 3.0.13 - Only for Nav/EU assemblies.
    2. [SYNCGen3.0_3.0.18025_PRODUCT]
    3. Item1 = JR3T-14G422-BC
    4. Open1 = SyncMyRide\JR3T-14G422-BC.tar.gz
    5. Options = Delay,Autoinstall


    Danach wieder ein Neustart und alles ist prima! Ich frage mich nur warum Ford das nicht kommuniziert. Weil mit dem Aufbau der original autoinstall.lst funktioniert es ja einfach nicht. Wie auch immer...dafür gibt es ja so gute Foren wie das hier wo man sich austauschen kann. ;-)


    Das einzige was ich jetzt leider nicht habe ist die XML Datei, um diese zur Ford Seite hochzuladen. Irgendein User hat hier nämlich berichtet, dass nachdem er die XML Datei auf der Ford UK Seite hochgeladen hatte, er danach ein Update auf F7.1 angeboten bekommen hat. Kann das noch einer von euch bestätigen?

  • Hallo nochmal!


    Mein letzte Frage hat sich erledigt! Der Hinweis kam von Benutzer Ole in Post #1.741. Die aktuelle Version, die er anspricht ist die Version "Map_22100639722". Diese habe ich auch von Ford UK direkt angeboten bekommen. Hatte nicht genau gelesen. Sorry!

  • Hallo Zusammen,


    vielleicht kann mir einer bei meinen 2 Fragen weiterhelfen


    1)

    Sowohl die Ford de. Seite als auch die Ford.uk Seite teilen mit seit heute mit das mein Mondeo BJ 2017 2.0L EcoBoost kein „Sync 3“ hat.

    Diese Information erhalte ich , nachdem ich gestern erfolgreich ein manuelles update Karten auf Kartenversion 7 gemacht habe. Manuelles update deshalb, weil mir kein Kartendownload auf der UK-Seite angeboten wurde.

    Es hat alles auch super funktioniert. Allerdings war ein Werksreset notwendig, damit die Navi-Sprachsteuerung wieder verfügbar war.


    Gestern hatte ich die Information auf der deutschen Ford Seite erhalten, dass die neuste Software bereits installiert ist, ein Karten update wurde nicht angeboten.

    Auf der Ford UK Seite wurde mir unter Kartenupdate mitgeteilt" Please try later".

    Das war so vor- und nach dem update.

    Heute ist die Rückmeldung beider Ford Websites wie bereits erwähnt das KEIN Sync 3 verbaut ist. Die Vin Stimmt.

    Für das manuelle Karten update hatte ich auch KEIN logfile zum hochladen


    Was mir gerade noch eingefallen ist. Ich hatte noch dem update über WLAN die Funktion nach update suchen ausgeführt. Beim erstem mal hat sie abgebrochen. Beim zweiten mal einfach das datum und die Uhrzeit der Suche angezeigt und selbst wenn hätte ich es nicht hochladen können das es lt. Ford bereits installiert war.


    Was kann ich tun? bzw. kann mir jemand erklären was passiert sein könnte und wie ich das beheben kann, um wieder normale updates in Zukunft zu erhalten.

    Anbei jeweils Bild des Versions Screens jeweils vor und nach den updates.


    2) Warum steht hinter der Map Version-Nr. , dass es sich um eine DEV-Version (3.0.18010-Dev) handelt?( siehe Bild 3 und 4)

    Ich dachte es handelt sich um eine offizielle Version, die jetzt an alle verteilt wird.

    Ich habe das File JR3T-14G421-BC.tar.gz von isuv heruntergeladen und nach Anleitung aus diesem Forum installiert.


    Besten Dank im voraus

    Cyrille


    Vom App/Hauptprogramm update habe ich kein Bild, da schon ca. 2-3 Monate her


    Vor dem Kartenupdate





    Nach dem Karten Update 1 (Map)




    Nach dem Karten Update 2 (Sprachsteuerung)


  • Hallo Forumsmitglieder,


    habe mich hier registriert weil ich Probleme mit F7 Update hatte. Fahre keinen Mondeo sondern einen Kuga, aber Sync 3 ist ja das Gleiche. Bin durch meine Suche im Internet auf das Forum gestoßen und muss sagen, sehr sehr hilfreiche Beiträge. Danke hierfür.


    aZZe

    vielen Dank für deinen Beitrag auf dieser Seite. Hatte das gleiche Problem mit den Update auf F7. Sprachdatei mit deiner autoinstall nachträglich installiert, jetzt funktioniert alles. Nochmal vielen vielen Dank und einen guten Rutsch. :)

  • Für Mondeos vor BJ. 2018 ist die 3.0.18025 die letzte, oder? Die 3.2 erfordert neue Hardware?


    BTW, auf der UK-Seite kommt bei den Kartenupdate bei mir immer "try again later".

  • Man benötigt zwei USB-Sticks oder zwei Installationsschritte.

    Bei mir ging es, mit angezeigtem Neustart, mit einem Stick, so wie ab Werk vorgegeben. Einzig aus Zeitgründen habe ich die kleinen Dateien (die letzte war ausgepackt zu groß für meinen Stick) schon auf dem PC ausgepackt und die autoinstall entsprechend den anderen Endungen angepasst.

  • Das ist normalerweise nur codiert, wenn du keine VZE hast.


    Es gibt da entweder die Darstellung im APIM oder per VZE im IPC.

    Hallo, kann ich beim Update des Sync3 auf Version 3.0 von der Ford Homepage auch die VZE im Navi Display darstellen lassen? Aktuell zeigt mir nur das Display die Geschwindigkeit an.

    Geht auch beidens ? Also Diplay und Bildschirm.

    Finde die Anzeige im Display einfach zu klein, da wäre die Anzeige zusätzlich im Bildschirm wohl größer, oder?

  • Die Anzeige der Geschwindigkeitsbeschränkungen aus den Navidaten im Sync3 kannst Du unabhängig von der Softwareversion ein- und ausschalten.

    Mit UCDS: DE00-41 "Display Speed Limit in HMI"

    Mit FORScan: Für die Verkehrszeichen im Sync3 wird in der Zeile 7D0-01-02 das Bit 9 gelöscht.

    Aus

    7D0-01-02 02EE 4206 C2D4

    wird zum Beispiel

    7D0-01-02 02AE 4206 C294


www.autodoc.de