Leistungsgewicht / Übergewicht Mondeo MK5

  • Kann jetzt nach einem Monat mit dem Mondeo 240 PS Wandler auch feststellen das die Automatik gewöhnungsbedürftig ist.
    Dafür das er doch 240 PS hat ist er nicht gerade der agilste. Hatte vorher einen Audi 1.8 TFSI mit 160 PS mit Multitronic Getriebe und von der Spritzigkeit her war dieser doch besser obwohl weniger PS und weniger Hubraum.
    Wenn ich richtig aufs Gas gehe merke ich natürlich schon die Power. Aber insgesamt vom Fahr/Schaltverhalten her wirkt er wirklich sehr träge. Auch die Gasannahme könnte besser sein.


    Was mir auch aufgefallen ist immer und ausschließlich im Bereich von 48-53 km/h habe ich gelegentlich ein leichtes ruckeln. Kennt das jemand?

  • Dein Mondeo wird sicher keine 1560 kg wiegen!
    Bei mir sind 1615kg eingetragen und laut Deponiewaage kommt er bei halb vollem Tank 1870kg.

  • Dagegen spricht ja auch nichts. Nichts desto trotz rechtfertigt dies keine Falschen Angaben Seitens Ford "wir wiegen nur 1500-1600kg".
    Da kriegt das Wort Leistungsgewicht einen ganz anderen Stellenwert. Bei über 15% Mehrgewicht merkt man das schon. Du bräuchtest laut meiner kurzen Hochrechnung 214PS um die gleichen Fahrwerte bei 1900kg zu bekommen, wie mit 180PS bei 1600kg wie er angegeben wird. Und das finde ich absolut nicht in Ordnung.

  • Dein Mondeo wird sicher keine 1560 kg wiegen!
    Bei mir sind 1615kg eingetragen und laut Deponiewaage kommt er bei halb vollem Tank 1870kg.


    Der zählt auch mit anteilig 75kg in den Papieren ins Leergewicht zzgl. 90%Tankvolumen.


    Dagegen spricht ja auch nichts. Nichts desto trotz rechtfertigt dies keine Falschen Angaben Seitens Ford "wir wiegen nur 1500-1600kg".
    Da kriegt das Wort Leistungsgewicht einen ganz anderen Stellenwert. Bei über 15% Mehrgewicht merkt man das schon. Du bräuchtest laut meiner kurzen Hochrechnung 214PS um die gleichen Fahrwerte bei 1900kg zu bekommen, wie mit 180PS bei 1600kg wie er angegeben wird. Und das finde ich absolut nicht in Ordnung.


    http://mobil.n-tv.de/auto/Ford…icht-article14202926.html


    Über 1880 kg. Wahrscheinlich ohne Allrad und nur 150 PS.


    Zum Vergleich:
    VW gibt den Passat b8 4 Motion Allrad mit 240 PS Diesel mit 1735 kg an. Wohlgemerkt MIT ALLRAD!
    Habe mich schon die ganze Zeit über den viel zu hohen Verbrauch von 7 Litern Diesel gewundert. Ich weiß nicht wie man auf die Werksangabe von 4,4 Litern Diesel gekommen ist?? ?(
    Aber bei dem Realgewicht wundert mich nichts mehr.
    Bin auch die ganze Zeit von den 1600 kg - 1700 kg ausgegangen...

  • Das Gewicht frisst tatsächlich einiges von der Motorleistung. Beim Handling merke ich den Gewichtsunterschied zum Mk4 auch deutlich. Vor allem beim Bremsen. Lastwechsel kann ich nicht vergleichen da ich jetzt Sportfahrwerk habe. Allerdings hatte ich beim Mk4 weder Allrad noch Powershift.

  • Also...


    auch wenn das Ganze langsam aber sicher [definition=57,0]OT[/definition] ist, kein Hersteller kann dir vorher sagen, dass dein Auto xxxx kg wiegt.
    Das hängt ja nun auch sehr von der Ausstattung ab, Handschalter oder Automatik, mit oder ohne Panoramadach, Motorisierung usw....


    Deshalb gibt der Hersteller ein Grundgewicht an, welches bei meinem Mondeo
    (Mondeo Turnier Titanium, 2,0 [definition=104,0]TDCI[/definition], 132 kw, Schaltgetriebe, BP2, DP2, dunkle Scheiben, Premium Soundsystem, LMF 8,0 x 19" 5x2 Speichen,...)
    mit 1602 kg in fahrbereitem Zustand angegeben ist. (Ziffer 13 im Fahrzeugschein)


    Unter Ziffer13.2. Tatsächliche Masse des Fahrzeugs: 1646kg.


    Nimmt man nun aber die COC Papiere und schaut auf die letzte Seite, steht dort unter 52. Anmerkungen
    13.2.:1805 kg.

    Unterschiedliche Felgen und Radgrößen, unterschiedliche Assistenzsysteme usw. spielen auch hier eine Rolle, sowie Ersatzrad oder nicht.


    Wenn ihr also genau wissen wollt, wieviel euer Mondeo wiegt: Schaut in die COC Papiere. H<<-


    In der Hoffnung, dass ich weiterhelfen konnte


    Grüße
    75er Taunus 8)

    Nichts ist so beständig wie die Veränderung!

    • 08/2003 - 10/2007 Mondeo MK2 Turnier 1,8
    • 06/2004 - 11/2011 75er Taunus 1,6 (68 PS fordern dröhnend ihren Tribut :thumbsup:
    • 11/2011 - 03/2015 Focus MK3 1,6 TDCI Titanium
    • 28.04.2015 Mondeo MK5 Turnier magnetic - grau 2,0 TDCI, 132KW Titanium



  • Morgen früh schaue ich Mal in meine COC Papiere. Habe auch aktuell Ford das nochmal vorgeworfen bzw bin nochmal im Kontakt mit denen. Mal abwarten wie die darauf reagieren...

  • Man kann vorher jedes Bauteil wiegen. Wenn der Karren dann zusammen geschraubt wird, kann sowas sogar automatisiert zusammen gezählt werden. Das Ergebnis sollte mit +/- 10kg machbar sein. Wir leben im 21 Jahrhundert, wollen Eletroautos bauen und können noch nicht mal das genaue Gewicht angeben.

  • Leergewicht – für PKW`s - § 42 StVZO



    Alte Definition v. 24.07.1962 – 30.06.2004:



    Das Leergewicht ist das Gewicht des betriebsfertigen Fahrzeugs mit zu 100 % gefüllten eingebauten Kraftstoffbehältern und zu 100 % gefüllten Systemen für andere Flüssigkeiten, einschließlich des Gewichts aller im Betrieb mitgeführten Ausrüstungsteile (z.B. Ersatzräder und -bereifung. Ersatzteile, Werkzeug, Wagenheber).



    Neue Definition ab 01.07.2004:



    Das Leergewicht ist das Gewicht des betriebsfertigen Fahrzeugs mit zu 90 % gefüllten eingebauten Kraftstoffbehältern und zu 100 % gefüllten Systemen für andere Flüssigkeiten, einschließlich des Gewichts aller im Betrieb mitgeführten Ausrüstungsteile (z.B. Ersatzräder und -bereifung. Ersatzteile, Werkzeug, Wagenheber). Zuzüglich 75 kg als Fahrergewicht.



    Bei mir steht im Fahrzeugschein unter Punkt G 1602
    G = Masse des in Betrieb befindlichen Betriebs in kg
    Davon sind wir wohl weit entfernt.


    Was da im COC steht interessiert mich nicht.


    Wie sagt mein [definition=1,0]FFH[/definition] immer: "Entscheident ist was um Fahrzeugschein steht."

  • Das läuft doch bei allen Herstellern so.


    btw: die Audis sind absolut müde Krücken, vor allem die 1,8T ziehen keine Wurst vom Teller ... kann mir keiner erzählen, dass der "spritziger" sein soll als der Mondeo mit 240PS - außer der Mondeo hat einen Motorschaden.

  • Naja man erlebt ja im Straßenverkehr immer wieder das die 140 PS Passats und Golfs meinem 180 PS Mondeo wegfahren und man merkt beim Mondeo auch an der Endgeschwindigkeit von 210 km/h dem Verbrauch von 7 Litern Diesel das der Motor zu kämpfen hat.


    Der mk3 kam auf 230 km/h war wesentlich spritziger und hatte im Schnitt 6,5 Liter gebraucht. ME ist der Mk5 beim Thema Gewicht der Konkurrenz nicht gewachsen und ein Rückschritt zu seinen Vorgängern. Keine Ahnung warum ein Mitteklassewagen im Jahr 2017 2 Tonnen auf die Waage bringen muss. Und dann wird auch noch bei Verbrauchs- und Gewichtsangaben geschummelt. Den Wagen mit 4,4 Litern anzugeben ist mE gebauso Betrug und gehört bestraft. Aber betrügen tun ja nur die deutschen Hersteller...


www.autodoc.de