Mondeo mit sensorgesteuerter Heckklappe?

  • Ist das original, oder nachgerüstet?

    nachdem der Poster des Videos sich "Ford Tuning" nennt... :D würde ich sagen, nachgerüstet. hätte ich auch sehr gerne. Vielleicht haben die den Fuß sensor vom s-max einfach umgebaut in den Mondeo.


    however, very cute, indeed :thumbup:


    p.s. Hab mir gerade die anderen Videos von denen angeschaut. Die bauen alles mögliche um... also definitiv nachgerüstet.


    sie schreiben : 23.06.2017
    We installed Hands-Free Tailgate system to the new Ford Mondeo (It is impossible to order this option from the factory)

  • https://www.drive2.com/o/b/476391726232109504


    die Russen wieder ;)


    $300 das wär mir die Nachrüstung wert.
    auf nach Kiev :thumbsup:


    Google Übersetzung :
    In Ford Mondeo Autos der 5. Generation ist diese Option auch unter dem Auftrag aus der Fabrik nicht verfügbar, aber für uns ist das kein Hindernis, es zu installieren.
    Um das System der Öffnung des Stammes "Freie Hände" zu installieren, benötigen wir:
    - das Steuermodul dieses Systems von S-Max
    - 2 hintere Stoßfängerantennen von S-Max
    - Posting


    Der Prozess ist wie folgt:
    1. Demontage von Laternen, Stoßfänger.
    2. Installation und Sicherung des Moduls und der Antennen
    3. Die notwendige Verdrahtung herstellen und anschließen.
    4. Aktivierung, Konfiguration im Steuergerät.
    5. Prüfung und Verwendungszweck.


    Preis: 300 $


    Und jetzt bieten wir Ihnen ein Video über die Arbeit dieses Systems

  • Sofern dei Verkabelung Plug and Play wie die Sensoren und Module am Mondeo einbaubar sind, wäre es eine nette Option. Sofern man aber hierzu die Kabelbüme irgendow öffnen muss weil der Mondeo die nötigen Steckverbindungen hierzu nicht hat, wäre das frikelei und uninteressant.

  • [...] Alleine für die dummen Blicke anderer Mondi Fahrer. Vor allem mein Nachbar würde Mega dumm gucken.

    Mir reichen schon die Blicke der Audi-Besitzer, wenn ich an der Ampel blinkend ihnen gegenüber stehe oder sie die Frontblinker im Rückspiegel begutachten können... Außerdem ist der Effekt der elektrischen Heckklappe auch so ein Hingucker, weil man das bei Ford wohl noch am wenigsten erwartet...

    Manche Menschen sind der lebende Beweis dafür, dass Gehirnversagen nicht unmittelbar zum Tode führt.

  • Mir reichen schon die Blicke der Audi-Besitzer, wenn ich an der Ampel blinkend ihnen gegenüber stehe oder sie die Frontblinker im Rückspiegel begutachten können... Außerdem ist der Effekt der elektrischen Heckklappe auch so ein Hingucker, weil man das bei Ford wohl noch am wenigsten erwartet...

    Warum denn das? Beim S-Max gibt es das schon sehr lange, auch beim Kuga schon ein paar Jahre. Beim C-Max seit dessen Facelift.
    Hier war Ford sehr früh dabei, umso verwunderlicher, dass es das beim Mondeo nicht gibt. Im Prinzip ist das eine recht simple Geschichte: im Stoßfänger ist ein Modul mit zwei Sensoren/Antennen. Von dem Modul geht eine Leitung zum [definition=14,0]BCM[/definition], zieht dort einen Pin auf Masse und die Klappe öffnet bzw. schließt. Das Modul hat sonst nur 12V und Masse, sprich es ist nicht diagnosefähig (hängt nicht am Bus). Die Module für die verschiedenen Fahrzeugtypen haben eine unterschiedliche Kalibrierung, die man somit leider nicht tauschen kann (um die passendste zu finden).


    VW befestigt die Antennen einfach mit "Klebehaltern" im Stoßfänger, das kann man beim Mondeo auch machen. Ford hat dafür modellspezifische Halterungen, gibt es für den Mondeo natürlich nicht, ist aber m.E. kein Problem. Müsste man mal das [definition=14,0]BCM[/definition] ausbauen und schauen ob die Klappe aufgeht, wenn man dem entsprechenden Pin auf Masse zieht ([definition=14,0]BCM[/definition] ist das gleiche wie beim S-Max, ein Bit habe ich aber bisher nicht gefunden).

  • Elektrisches Öffnen der Heckklpappe durch den Fusssensor kann man im [definition=14,0]BCM[/definition] ein-/austellen. D.h. man kann den nur den Fussensor deaktivieren, oder auch eben die nervigen Warntöne.

  • Das müssten die Sensoren sein und das Steuergerät (rechts auf der Seite) ist das selbe wie bei unserem, finde nur nicht die Leitung zum Steuergerät


www.autodoc.de