Allgemeine Diesel Diskussionsrunde

  • Manchmal bin ich der Auto-Lobby auch dankbar, nämlich genau dafür dass ein Tempolimit seit langer Zeit diskutiert, aber immer verhindert wird. Immerhin fahre ich gerne schnell, der Mondeo verleitet auch dazu.


    Im Endeffekt ist die ganze Schlechtmacherei der alten Diesel nur ein Konjunkturpaket für die Automobilindustrie. Es macht ökologisch überhaupt keinen Sinn, einen Euro 5 gegen einen Euro 6d-Temp-Diesel zu ersetzen. Die Politiker sollen sich doch bitte darauf beschränken die Grenzwerte für Neuwagen immer stärker anzuziehen (was ich gut finde), aber jedem selbst überlassen wie lange er sein Auto fahren möchte. Das ganze Problem ist, dass die Autos heute ewig halten - im Bekanntenkreis fährt noch ein VW der jetzt 18 Jahre alt wird - ehemals als Neuwagen gekauft, aber behalten weil nur Kleinigkeiten dran sind. Klar, der fängt jetzt an zu rosten und wird sicher in den nächsten 2 Jahren ersetzt - in den 90ern waren 10 Jahre alte Autos schon gut sichtbar "alte Karren", da hat die Karosse bereits Löcher gehabt. Für unsere Automobilindustrie ist das schwierig, weil der Markt gesättigt ist. So meint der Staat nun nachhelfen zu müssen.


www.autodoc.de