Lenkrad löst sich auf...

  • Hi zusammen


    Ja jeder FFH hat ein Kulanzbuget zur freien Verfügung.

    Aber bei den meisten ist das im Oktober schon leer.

    Wie bei uns.


    Aber ein Lenkrad ist ein Trimteil und das macht niemand gerne eine Kulanz und auf Schutzbrief bzw. Anschlussgarantie geht gar nichts. Weil Trimteile ausgeschlossen sind.


    Gruss Ingo

  • Ja genau so ist das.

    Sorry so sind die Spielregeln.

    Also alle die noch Garantie haben.

    Innerhalb der 2 Jahre reklamieren.

    Und nicht vergessen in der Garantiezeit gibt es keinerlei Garantie.

    Das heisst.

    Wer sein Lenkrad zum beispiel nach 18Monaten ersetzt bekommt kein neues wenn dieses nach 7Monaten wieder defekt ist.


    Gruss Ingo

  • Danke Ingo für deine Erklärung....:thumbup:

    Warum ist es aber bei einigen und den anderen nicht....meins Müßte dann auch schon spuren zeigen, mit meinen rauhen Händen....ist wie Sandpapier...:/

  • Hallo Gemeinde,

    wie schon in der Mail von Meinlenkrad.com angezweifelt und auch auf den ersten Fotos (Erstellunstreath) zu sehen ist geht da die obere Schicht ab. Sowas gibt es bei Leder eigentlich nicht. Das ist Kunstleder. Meiner meinung ist Kunstleder diesen Anforderungen nicht gewachsen. Fett auf den Händen, Schweiss und dazu noch eine Lenkradheizung. Das hält Kunstleder nicht aus. Kunstleder stößt in solchen Fällen die oberste Schicht ab, die sich wegen der Umstände nicht mehr halten kann. Bestes Beispiel sind unsere Küchenstühle, die weil uns als Echtleder verkauft immer gut mit Lederpflegemittel behandelt. Fazit, nach 1,5 Jahren kamen die ersten kleinen Stellen die sich ablösten. Nach 3 Jahren lösten sich dann 5 Euroschein große Bereiche ab. Es ist so, dass sich der Kunststoff einfach auflöst.


    Doc

    Das finde ich höchst interessant und werde ich nachprüfen lassen - ich bin Ende Oktober wieder beim Sattler der meine Oldtimersitze macht...

    Wenn das Kunstleder ist - ich kanns nicht glauben - wäre das ein Knaller..denn es ist ein LEDERLENKRAD bestellt und in Bestellbestätigung vermerkt
    Für micht sieht es - da bin ich mal anderer Meinung - eher nach extrem minderwertigem Leder aus, wo eben die Oberschicht abgeht

    Anmerkung - ich habe Autos mit 25-36 jahre alten Lederlenkrädern - da ist bis heute noch nichts...also liegts wohl eher nicht an meinem Handschweiß


    Wäre es mein Auto (ist es nicht) und es als Kunstleder herausstellen dann würde ich garnicht lange fackeln...

    den Freundliche informieren, das Ding zu dem Sattler - richtiges Nappaleder drauf und schriftlichen Befund des Nicht - Lederbezugs

    und das ganze dann als Einschreiben an Ford mit Androhung eines Anwalts und darlegung des Sachverhaltes, insbesondere wenn man heuer schon zwei neue Lenkräder bekommen hat.


    In meinen Falle gibts (im es ist tatsächlich Kunstleder) fall einen netten Brief mit Befundbericht an Leasinggesellschaft mit dem Hinweis wie abstellbar..das macht u.U. noch mehr Bewegung



    da bin ich aber mal gespannt was der Sattler sagt...

    Grüsse von ClusteriX


    Überzeugter Rot/Weiss Mondeofahrer seit 2008 obwohl mein Herz noch mehr für alte Audi schlägt 8) ..erst recht für unseren Rallye A2 :love:
    Die meissten träumen von Ihrem Wunschauto, manche haben ihn gar gekauft - Wir haben unseren Traumwagen selbst GEBAUT!


    2001-Focus I | 2004-Focus II | 2008 Mondeo MK4 VFL | 2012-Mondeo MK4 NFL | 2017-Mondeo MK5 | 1984-20xx Audi Typ 85 mit Turbo


www.autodoc.de