Nachrüsten der adaptiven Geschwindigkeitsregelanlage (ACC) - Diskussionsthread

  • Hallo


    Ich habe heute meinen neuen Innenspiegel mit der Nr. : FU5A-17E678-SE bekommen. Nachdem ich ihn angeschlossen habe, ist die Meldung " Pre Collision Assistent deaktiviert " ,verschwunden und das Menu im IPC ist bedienbar. Es war vorher hellgrau und nicht bedienbar. Damit läuft mein ACC jetzt einwandfrei. Den Spiegel habe ich aus Polen für ca. 145,- Euro. Neu hätte er 702,- Euro gekostet.





    Gruß Günter

  • Die richtigen Leute werden deine VIN benötigen.


    Hallo



    Ich bin stolzer Besitzer eines smax mk2 2015.



    Ich plane ein Upgrade auf ACC, dh den linken Antriebshebel durch einen mit ACC-Steuerung ersetzen und dann die Konfiguration (119) mit ACC ändern.



    Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich alle Komponenten für ACC habe, aber ich hoffe auf Hilfe, um es zu bestätigen. Meine VIN ist xxxx



    Die letzte Frage können Sie die Konfiguration mit Forscan (mit Lizenz) vornehmen?



    Jedes Feedback wird sehr geschätzt.



    Sorry, wenn es schlechtes Deutsch ist, aber ich bin Dänisch und benutze deshalb Google Translate

  • Mein Innenspiegel (FU5A 17E678 SD) ist Montag auch gekommen, habe ihn dann gleich getauscht. Wie bei dir ist auch bei mir die Fehlermeldung des Pre Collision Assistent verschwunden und ich kann die Menüpunkte im IPC anwählen.


    Allerdings funktioniert jetzt der Activ City Stop und die Verkehrszeichenerkennung nicht mehr.

    Musstest du deinen Innenspiegel noch programmieren?

  • Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich alle Komponenten für ACC habe, aber ich hoffe auf Hilfe, um es zu bestätigen.

    Ich habe mir deine Komponentenliste angeschaut und würde sagen, dass es bei Dir funktionieren müsste.



    Die letzte Frage können Sie die Konfiguration mit Forscan (mit Lizenz) vornehmen?

    Schau doch einfach in dieser Liste nach, ob jemand der es kann in deiner Nähe wohnt.

  • Hi

    Ab wann fängt der PCA an einzugreifen?

    Ich habe mein ACC jetzt soweit erfolgreich nachgerüstet alle Komponenten arbeiten reibungslos. Der Fehlerspeicher ist leer und die Module geupdatet.


    Wenn ich jetzt ohne Tempomat fahre erscheint im IPC über dem kleinen Auto der weiße Kegel. Wenn ich einen vorausfahrenden Auto näher komme wird mir dieses angezeigt und der Anstand wird erst gelb dann rot dargestellt. Bis ich dann selber nötig bremsen muss.

    Ab und an wenn ich es drauf anlege erscheint im linken Teil des IPC eine blinkende rote PCA-Warnung (was da genau steht weiß ich nicht) aber mein Auto bremst immer noch nicht selbstständig.


    Aber ab wann bremst der PCA nun selbstständig ???

    Oder dauert das so lange, das er wirklich nur auf den letzten Metern bremst?

  • Ich stand zwischen den Möglichkeiten 1. selber testen und 2. andere testen lassen. Hab mich für Möglichkeit 2 entschieden ;-)


    Auf YouTube findet man z.B. einige Videos mutiger Tester

  • Ich finde jetzt auf die schnelle ein Video nicht, welches ich sehr gut fand. Es war privat gedreht. Eine Perspektive im Auto und einmal von der Seite.


    Der Fahrer war sehr mutig und ist tatsächlich ohne Fuß auf der Bremse voll auf ein geparktes Auto zugefahren und sein Ford kam von selbst rechtzeitig zum stehen.

  • Das Problem ist, dass man das kaum testen kann. Das System bremst tatsächlich im letzten Moment, da steht man vorher schon reflexartig auf der Bremse. Der Bremsweg eines Autos bei 100 km/h liegt unter 40m, das ist schon verdammt knapp.

    Funktioniert es nicht, fährt man unweigerlich in das Hindernis.

  • Nee. Der den ich meine war definitiv mutig. Der ist in einer Nebenstrasse auf ein echtes abgestelltes Auto zugefahren.

    Der hat Eier. 8o

    Ich wollte es schon ein paar mal testen an Ampeln. Aber die Angst ist doch zu groß.

    Man müsste das halt mal mit leeren Kartons probieren.

    Ford Escort MK IV CLX 1,6 EFI 16V
    Ford Fiesta MK III CL 1,1 L EFI
    Ford Mondeo MK III Trend 2,2 [definition=104,0]TDCI[/definition]
    VW Passat B5 GP Highline 2,5 TDI
    Ford Mondeo MK V 2,0 Titanium TDCI180
    Ford Mondeo MK III Titanium 2,2 [definition=104,0]TDCI[/definition]


www.autodoc.de