Nachrüsten der adaptiven Geschwindigkeitsregelanlage (ACC) - Diskussionsthread

  • Für das Nachrüsten habe ich bei dem Halter zwei verschiebe Bestellnummern: 5316331 - 5266700
    Und für den Schalter am Lenkrad habe ich auch zwei Nummern: 2278294 - 1872476


    Welche der Nummer ist denn nun richtig?

  • 5316331 - für Ecoboost-Motoren
    5266700 - für Diesel, [definition=53,0]HEV[/definition], und alle anderen Benziner außer Ecoboost


    2278294 - Tempomat
    1872476 - Adaptiver Tempomat

  • Genau für den linken Multifunktionschalter ist die Teilenummer 1872476 - Adaptiver Tempomat („Adp Spd Cnt-Coll Mit & FWD Sns“, DG9T-9E740-GC3JA6,)die Richtige.

  • Das [definition=15,0]CCM[/definition] arbeitet nun ca. 800km fehlerfrei in meinen Mondeo 2,0 TDCi Powershift (210 PS) Baujahr 2016.
    Meine Vorgehensweise für den Einbau war folgende (Die Vorgehensweise ist ohne Gewähr und folgt auf eigenes Risiko):



    Benötigte Komponenten für [definition=15,0]CCM[/definition]:


    -> Radar-Modul - 1945148 - DG9T-9G768-HE 1121,15€ (Gebraucht über Allegro bezogen, Preis sehr unterschiedlich)
    -> Radar-Halterung - 5266700 - DG9T-14C022-DB 190,47€ (Diesel, [definition=53,0]HEV[/definition], und alle anderen Benziner außer Ecoboost)
    5316331 - für Ecoboost-Motoren
    -> Schraube – 5217162 – 3,80€
    -> Clipmutter – 4542511 – 2,99€
    -> Bolzen – 5182686 – 2,75€
    -> Mutter – 4499308 – 1,37€
    -> Lenkradschalter - 1872476 - DG9T-9E740-GC3JA6 50,16€
    -> Untere Lamellen Kühlerjalousie – 1892146 46,10€
    -> Luftabweiser an Jalousie links - 1825737 2,77€
    -> Unterer Grill - 1892734 182,69€ (Achtung ST-Grill, ist bei Modellen mit normalem Grill eine andere Nummer!)
    -> HUD-Einheit - 5200414 - DS7T-19G468-AA 104,08€ (Optional, für die Funktion des [definition=15,0]CCM[/definition] nicht notwendig. Kabel zum [definition=26,0]HUD[/definition] waren bei mir schon vorhanden)



    Benötigte Komponenten fürs Kabel:


    -> Stecker WPT-1411 - CU2Z-14S411-GB 24,62€ plus Versand (Aus den USA bezogen)
    -> Wellrohr geschlitzt 17mm (1m)
    -> Wellrohr geschlitzt 7mm (3m)
    -> Leitung (ich habe 4x0,75mm² und 2x1mm² benutzt)
    -> Kabelbinder mit Halter
    -> Tesa Gewebeband PET-Vlies 51608
    -> Ringkabelschuh M6



    Ich habe nach folgendem Schaltplan das Modul im Mondeo verkabelt:


    Schaltplan.jpg
    Stecker C1582 der des Radarmoduls.



    Herstellung Kabel:


    Ich habe leider keine eigenen Bilder gemacht, jedoch findet man hier sehr gute: https://www.drive2.ru/l/469549740250367014/


    Das fertige Kabel sieht am Ende so aus:


    2833d11s-960.jpg
    (Quelle: https://www.drive2.ru/l/469549740250367014/)



    Vom Stecker werden die Pins 4 (Ground), 7 (HS2CAN -), 8 (HS2CAN +), 9 (MS2CAN -),10 (Plus) und 18 (MS2CAN +) benötigt. Die Kabellänge beträgt für den HS2CAN 60cm, Ground 80cm, Plus 120cm und den MS2CAN 250cm. Bei den Kabeln HS2CAN und MS2CAN ist UNBEDINGT darauf zu achten, das jeweils + und – verdrillt werden.


    864dd11s-960.jpg
    (Quelle: https://www.drive2.ru/l/469549740250367014/)



    Einbau [definition=15,0]CCM[/definition]:


    -> Zunächst Prüfen ob im Motorsicherungskasten Sicherung 23 vorhanden ist
    -> Batterie abklemmen und ausbauen
    -> Luftfilterkasten entfernen
    -> Frontstoßstange demontieren
    -> In der abgebauten Frontstoßstange den unteren Grill tauschen
    -> Luftleitplastik auf der Fahrerseite entfernen
    -> Kühlerjalousie ausbauen
    -> Untere Lamellen ersetzen
    -> [definition=15,0]CCM[/definition] -Halter mit den Schrauben befestigen
    Radar_7zap.PNG
    (Quelle: https://ford.7zap.com/de/car/180/no/26/1562/15615/93702/)


    -> [definition=15,0]CCM[/definition] an Halter befestigen. Anschließend das [definition=15,0]CCM[/definition] mit der Wasserwaage horizontal und waagerecht mittels der linken untere Schraube (Torx) ausrichten
    -> Kabel mit Stecker an Halter befestigen und Richtung Motorraum legen


    6bd11s-960.jpg
    (Quelle: https://www.drive2.ru/l/469549740250367014/)


    -> Minuskabel mit Ringkabelschuh unter dem Luftfilterkasten befestigen


    fedbd11s-960.jpg
    (Quelle: https://www.drive2.ru/l/469549740250367014/)


    -> HS2CAN + wird an Pin 31 vom Stecker C146 (der große Stecker vor dem Radkasten auf der Fahrerseite) verbunden, HS2CAN – an Pin 32


    Platzierung.jpg271bd11s-960.jpg
    (Quelle: https://www.drive2.ru/l/469549740250367014/)


    -> Am Sicherungskasten den Stecker C1035B entfernen und Pin 40 suchen. Hierran ist das Pluskabel zu verbinden.


    157bd11s-960.jpg
    (Quelle: https://www.drive2.ru/l/469549740250367014/)


    -> MS2CAN am Batteriekasten in Richtung Innenraum verlegen. Unter dem [definition=2,0]ABS[/definition] -Modul befindet sich ein Blindstopfen, durch den man in den Innenraum gelangt. (Auch für dicke Stromkabel geeignet ;-) )
    -> MS2CAN + wird mit Pin 3 des großen Steckers C215 (unterhalb des Sicherungskasten) verbunden, MS2CAN – mit Pin 4
    -> Fahrerairbag entfernen (muss nicht vom Stecker gelöst werden)
    -> Zierrahmen entfernen und linken Lenkradschalter wechseln
    -> Lenkrad wieder zusammenbauen
    -> Wenn die [definition=26,0]HUD[/definition] Einheit verbaut werden soll, befindet sich der Stecker unterhalb des Armaturenbretts auf Höhe des IPCs
    -> Batterie wieder einbauen
    -> Nun kann überprüft werden, ob das [definition=15,0]CCM[/definition] richtig mit Spannung versorgt wird und der HS2CAN-Bus korrekt angeschlossen ist. Mittels UCDS muss das [definition=15,0]CCM[/definition] nun zum Beispiel im Update Wizard auftauchen.
    -> Anschließend die Kühlerjalousie einbauen und das neue Luftleitplastik montieren
    -> Die Frontstoßstange montieren, ebenso den Luftfilter
    -> Anschließend die Module Programmieren


    Programmierung:


    -> Backup der Module [definition=2,0]ABS[/definition], [definition=14,0]BCM[/definition], [definition=29,0]IPMA[/definition], [definition=15,0]CCM[/definition], [definition=40,0]SCCM[/definition], [definition=32,0]PCM[/definition] und [definition=28,0]IPC[/definition] erstellen
    -> Update der Module [definition=2,0]ABS[/definition], [definition=14,0]BCM[/definition], [definition=29,0]IPMA[/definition], [definition=15,0]CCM[/definition], [definition=40,0]SCCM[/definition], [definition=32,0]PCM[/definition] und [definition=28,0]IPC[/definition] auf die neuste Version. (Ob dies nötig ist weiß ich nicht, habs auf jeden Fall ohne Probleme geupdatet)


    -> Änderungen mittels DirectConfig in den Modulen vornehmen:


    -> [definition=28,0]IPC[/definition]:
    [definition=28,0]IPC[/definition] 4-5 (DE00) -> Enable
    [definition=28,0]IPC[/definition] 4-6 (DE00) -> [definition=119,0]ACC[/definition]
    [definition=28,0]IPC[/definition] 4-15 (DE00) -> Enable
    [definition=28,0]IPC[/definition] 7-17 (DE03) -> Enable


    -> [definition=14,0]BCM[/definition]:
    [definition=14,0]BCM[/definition] 31-2 (DE0C) -> 3
    [definition=14,0]BCM[/definition] 31-3 (DE0C) -> 3


    -> [definition=2,0]ABS[/definition]:
    [definition=2,0]ABS[/definition] 7-4 (DE01) -> Active
    [definition=2,0]ABS[/definition] 7-6 (DE01) -> Active


    -> [definition=40,0]SCCM[/definition]:
    [definition=40,0]SCCM[/definition] 5-0 (DE02) -> FORD_ASLD_ACC_CRUISE


    -> [definition=15,0]CCM[/definition] komplett mit Werten beschreiben


    -> [definition=32,0]PCM[/definition]:
    [definition=32,0]PCM[/definition] 13-38 (DE00) -> [definition=119,0]ACC[/definition]


    -> [definition=29,0]IPMA[/definition]:
    [definition=29,0]IPMA[/definition] 5-17 (DE00) -> True
    [definition=29,0]IPMA[/definition] 6-25 / 6-26 / 6-27 / 6-29 / 6-31 / 6-33 (DE01) -> Fully Enabled


    -> Müssten folgende Werte im [definition=29,0]IPMA[/definition] sein, jedoch ließ meine Kamera nicht das Bit "[definition=15,0]CCM[/definition] Fusion" ändern. Ich gehe davon aus, dass daher auch mein Fehler C1001 rührt. Die Fehlersuche steht noch aus.
    -> Dies hat jedoch auf die Funktion keinen Einfluss. Ob man natürlich auch den kompletten MS2CAN weglassen kann, ist mir nicht bekannt.
    -> Anschließend das [definition=15,0]CCM[/definition] Kalibrieren
    -> Wenn nötig das [definition=29,0]IPMA[/definition] ebenfalls kalibrieren
    -> Alle vorhandenen [definition=10,0]DTC[/definition]’s löschen.


    Das [definition=119,0]ACC[/definition] sollte nun betriebsbereit und nutzbar sein. Ich hoffe ihr könnt damit was anfangen.

  • Sehr gute Anleitung.
    Allerdings solltest du die Stromlaufpläne und die Positionsübersicht überdenken, da das Ford-Originaldaten, die 1:1 abgebildet sind.


    Das könnte ein Problem für Ron als Betreiber der Seite werden.


    Will dir damit weder an den Karren pinkeln, noch Klugschxxxxx. Es geht dabei ums Copyright der Daten in dieser Form, welches Ford extrem umsetzt.
    Am Ende schadet es nur dem Forum :(


    Wenn du das selbst skizzierst oder so, dann ist das was Anderes ;)

  • Das Addon nervt schon die ganze Zeit rum.

    Ford Escort MK IV CLX 1,6 EFI 16V
    Ford Fiesta MK III CL 1,1 L EFI
    Ford Mondeo MK III Trend 2,2 [definition=104,0]TDCI[/definition]
    VW Passat B5 GP Highline 2,5 TDI
    Ford Mondeo MK V 2,0 Titanium TDCI180
    Ford Mondeo MK III Titanium 2,2 [definition=104,0]TDCI[/definition]

  • So habe den Text überarbeitet. Das Addon hat Probleme wenn ein Aufzählungszeichen oder Nummerierung voraus gehen, dann werden "Definition"-Einträge als Text angezeigt.

  • Ist die Programmierung von TDCi_Matze speziell für seinen Mondeo 2,0 TDCi Powershift (210 PS) Baujahr 2016?
    Oder kann ich die Programmierung genau für meinen 2,0 EcoBoost Powershift (240PS) Baujahr 02.2017 übernehmen?


    Und was genau für Werte müssen bei dem [definition=15,0]CCM[/definition] gesetzt werden?


    Hat sich was bei der Fehlersuche getan?
    ”-> Müssten folgende Werte im [definition=29,0]IPMA[/definition] sein, jedoch ließ meine Kamera nicht das Bit " [definition=15,0]CCM[/definition] Fusion" ändern. Ich gehe davon aus, dass daher auch mein Fehler C1001 rührt.“

  • 4. [definition=40,0]SCCM[/definition] (Steering Column Control Module):
    "Die folgende Änderung darf nur durchgeführt werden, wenn die richtigen Bedientasten
    „Adp Spd Cnt-Coll Mit & FWD Sns“, DG9T-9E740-GC3JA6, Teilenummer 1872476 bereits verbaut worden sind.
    Ansonsten bitte im [definition=40,0]SCCM[/definition] nichts ändern. Der [definition=119,0]ACC[/definition] funktioniert trotzdem, jedoch kann der Abstand zum vorrausfahrenden Fahrzeug nicht geändert werden. Es ist dauerhaft der Standardabstand mit 3 Teilstrichen bei 100km/h ein Abstand von 1,8 s bzw. 50 m eingestellt."


    Falls ich falsch liegen sollte, mit meiner Vermutung dann sag Bescheid


    wo finde ich denn die Anleitung :( ?

  • Dieser Mondeo (WF0FXXWPCFGS13303) 03.2017, 2.0L EcoBoost (240PS)
    hat das [definition=15,0]CCM[/definition] vom Werk eingebaut. Kann man die Konfiguration bzw. die Werte von dem Modul auslesen und bei mir hineinkopieren?


    Meine momentanen Fehler im Anhang
    Fehler im [definition=15,0]CCM[/definition] und [definition=28,0]IPC[/definition]
    Weiß da jemd einen Rat für mich.


    Alles andere habe ich laut Aneitung eingebaut und alle notwendigen Steuergeräte gesichert und programmiert.
    Das [definition=15,0]CCM[/definition] wir auch unter Update Wizard angezeigt.

  • Okay, inzwischen habe ich das [definition=119,0]ACC[/definition] auch programmiert bekommen, Abstand einhalten und Geschwindigkeit verringern bis zum Stillstand.


    Allerdings schaltet sich der Pre-Collison Assistent Sekunden nach betätigen der Zündung aus und geht auch nicht wieder an wenn ich den Tempomaten deaktiviere.


    Ich dachte der PCA arbeitet zusammen mit dem [definition=119,0]ACC[/definition] und die Programmierung ist die selbe oder gibt es für das PCA eine eigenständige Programmierung?

  • Okay, inzwischen habe ich das [definition=119,0]ACC[/definition] auch programmiert bekommen, Abstand einhalten und Geschwindigkeit verringern bis zum Stillstand

    hi, wie kann man das machen? Wäre sehr sehr interessant ;-)


    PS: habe das [definition=119,0]ACC[/definition] was bereits mit dem Mondeo ausgeliefert wurde (nichts nachgerüstetes)....

  • Entschuldige die späte Antwort,

    „Bis zum Stillstand“ ist von mir falsch beschrieben worden, er bremst lediglich (nach Entfernung) intensiv/geschmeidig und beendet das System bei etwa 20km/h. Danach rollt er aus und man muss die restlichen Meter selber bremsen.


    Um bei mir das PCA zu aktivieren muss ich im PMC 13 - 38 auf ACC stellen, bei PMC 2.0EcoBoost ist dieser Punkt aber nicht verfügbar.

    Was soll ich anstelle machen?


www.autodoc.de