Bremsen hinten wechseln...

  • Drücken reicht, haben ja keine mechanische Handbremsverstellung mehr. Ich schrieb drehen, weil man mit dem Bremsrückstellwerkzeug ja die Spindel auch dreht.

  • Die elektr. Handbremse wird per Prozedur zurück gestellt. Danach kann man mit der Bremse wie gewohnt umgehen (Ausrücken durch Bremsdruck und mechanisch zurückdrehen), so als ob sie keine elektr. Verstellung hätte.

    Super vielen Dank. Mehr wollte ich nicht wissen.

    Kingsammy , so wie der Kolben aussah, gehe ich auch stark davon aus, dass er reingedreht wird. Er hat auch zwei der typischen Anschlagpunkte. Sieht so ähnlich aus, wie auf dem Bild, nur halt mit runden Anschlagpunkten.


  • Mir ist keine Bremsanlage mit elektrischem Stellmotor der Handbremse bekannt, der zurückgedreht wird.


    Bei einigen ist das mechanisch auch gar nicht möglich, da dort die Kolben an zwei Seiten Plangeschliffen sind.


    Zur vereinfachten Funktionsweise: Wenn ein E-Motor verbaut ist, dann dreht dieser eine "Scheibe" bzw. Kolbenaufnahme auf einer Welle, welche den Kolben gegen die Bremsscheibe drückt. Sobald dieser Motor in den Wartungsmodus gesetzt wird, fährt er die Scheibe/Welle komplett in den Anschlag zurück. Der Kolben wird anschließend mechanisch (von Hand) ausschließlich zurückgedrückt, da er aufgrund der mechanischen Voraussetzungen an seiner Ursprungsposition verbleibt (stehende Bremsflüssigkeit im System).


    Ein Zurückdrehen (wie bei den Vorgängermodellen) ist nur aufgrund der inneren Handbremsmechanik notwendig.

  • Ah ok. Danke für die Hinweise. Bei meinen vorherigen Autos waren es immer normale Kolben mit mechanischer Handbremse. Dort konnte ich den Kolben immer so rauspumpen und von Hand reindrücken. Möchte jetzt beim neuen Mondeo nichts kaputt machen, deswegen frage ich lieber vorher. Wenn es so ist wie gobang geschrieben hat, ist es bis auf den Wartungsmodus, den man vorher einstellt, eigentlich genau so.

  • Nach dem man im Servicemodus der Handbremse ist, wird der Kolben der hinteren Bremsen gedrückt oder gedreht?


    In den letzten Beiträgen hier steht, dass er gedrückt wird, wollte mich aber nochmal rückversichern.


    Übrigens die Drehmomente der Schrauben des Bremsträgers betragen 90 Nm und die des Bremssattels 28 Nm.


    MfG

    Ford Escort MK IV CLX 1,6 EFI 16V
    Ford Fiesta MK III CL 1,1 L EFI
    Ford Mondeo MK III Trend 2,2 [definition=104,0]TDCI[/definition]
    VW Passat B5 GP Highline 2,5 TDI
    Ford Mondeo MK V 2,0 Titanium TDCI180
    Ford Mondeo MK III Titanium 2,2 [definition=104,0]TDCI[/definition]

    Einmal editiert, zuletzt von Sebastian_Undercover ()

  • Ich habe mal eine Frage zu dem Wartungsmodus. Ich habe es heute mehrmals nach Anleitung-1, Anleitung-2 probiert, leider ohne Erfolg. Nach gefühlt zehn Versuchen habe ich aufgegeben. Mach ich irgendwas falsch oder gibt es auch Modellvarianten wo dieser manuelle Wartungsmodus "gelockt" ist?

  • bei den einen geht es, bei anderen wiederum nicht.

    Steht alles hier im Thread.

    Ford Escort MK IV CLX 1,6 EFI 16V
    Ford Fiesta MK III CL 1,1 L EFI
    Ford Mondeo MK III Trend 2,2 [definition=104,0]TDCI[/definition]
    VW Passat B5 GP Highline 2,5 TDI
    Ford Mondeo MK V 2,0 Titanium TDCI180
    Ford Mondeo MK III Titanium 2,2 [definition=104,0]TDCI[/definition]

  • Das ist wohl bei manchen Softwareständen rausgepatcht worden, möglicherweise auch zusätzlich zum ABS Steuergerät abhängig vom BCM.

    Auf jeden Fall hat Lucutus selber per Whatsapp berichtet das es erst ging und dann auf einmal nicht mehr. In der Whatsapgruppe kommt die Frage auch gefühlt aller 3 Tage auf...

  • Danke für die Erläuterung. Ich find's etwas nervig, dass man für so ne Kleinigkeit in eine Werkstatt bzw. Einen suchen muss, der die EFB in den Wartungsmodus stellt.

  • S1988 war eben bei mir und bei ihm hat die manuelle Methode ja nicht geklappt. Mit UCDS ging es schnell und gut. Hab die neueste UCDS Version drauf und hatte es mit den vorherigen Versionen nicht getestet.

  • @gerdy001 Ich hatte mal im Bugtracker im UCDS Forum diesbezüglich einen Bug aufgemacht, den das UCDS Team wohl gelöst hat.

    Auch ich komme mit UCDS in den Wartungsmodus der EPB hinein. Aber leider kann ich diesen nicht mehr mit UCDS ausschalten. Welchen Menüpunkt hast du in UCDS ausgewählt um den EPB Maintenance Mode zu verlassen?


    Mit Forscan V2.3.16 beta funktioniert der EPB Maintenance Mode EIN/AUS auch.


www.autodoc.de