Dynamische LED Scheinwerfer nach neuer Einstellung

  • Hallo,
    Werkseitig werden die Scheinwerfer wohl zu tief eingestellt.


    Nun wurden meine [definition=77,0]LED[/definition] Scheinwerfer neu Justiert und Eingestellt. Ein Update wurde auch vorgenommen und im Nachgang noch Kalibriert. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.


    Meine leuchten nun Doppelt so weit und völlig blendfrei.

  • Hallo Mike,


    sieht ja toll aus. Ich weis zwar nicht ob die an unserem auch so eine gute Einstellung haben, aber so wie die jetzt sind, hat mich das schon begeistert. Und ich habe mich schon gewundert warum ich nicht angeblinkt werde wenn ich schon mal Nachts mit dem MK5 fahre.


    Dehalb werde ich da nicht nachbohren ob es noch besser geht. Voll zufrieden.


    Doc

  • Ich war auch vorab schon sehr zufrieden mit den [definition=77,0]LED[/definition] Scheinwerfern. Die Ausleuchtung ist hell und besser als Xenon. Mich hatte nur die Reichweite etwas gewundert.In der Ford Mondeo Werbung war es deutlich weiter.


    Ein nettes Gespräch und befüllen der Kaffeekasse wurden dann meine [definition=77,0]LED[/definition] Scheinwerfer geprüft und man stellte fest das sie zu tief eingestellt waren. Auch im Dynamischen Modus waren sie falsch eingestellt.


    Es gibt zwei Lichtbereiche. Der erste der von den Linsen gebündelt auf die Straße geworfen wird und den zweiten Bereich der in die Weite geht und Blendfrei ist. Danach kommt nur noch dieses Bläuliche Licht.


    Auch die verschiedene Lichtmodis sind nun deutlich besser. Egal ob Spielstrasse, 30er oder 50er Zone oder Landstrasse bzw. Autobahn, die Lichtmodis sind nun optimal wie man es auf dem Bild auch erkennen kann.

  • Das ist auf jeden Fall noch um einiges besser wie mein Licht nach dem Einstellen durch [definition=1,0]FFH[/definition]. Jetzt müssten nur noch alle Werkstätten in der Lage sein, das so wie bei dir einzustellen.

  • Wo ich wieder bei meinem Problem wäre, das ich mit den Ford Werkstätten hier bei uns habe. Kann das nicht ein Boschdienst machen, oder eine freie Werkstatt?


    Doc

  • Wo ich wieder bei meinem Problem wäre, das ich mit den Ford Werkstätten hier bei uns habe. Kann das nicht ein Boschdienst machen, oder eine freie Werkstatt?

    Eigentlich kann die jede Werkstatt einstellen. Außerhalb der Lichttestwochen im Oktober werden die es allerdings an einem "fremden" Fahrzeug wohl nicht umsonst machen.

  • Das ist auf jeden Fall noch um einiges besser wie mein Licht nach dem Einstellen durch [definition=1,0]FFH[/definition]. Jetzt müssten nur noch alle Werkstätten in der Lage sein, das so wie bei dir einzustellen.

    Hehe. Müssten. Wir fahren Ford, die Realität ist leider eine andere. Nach 3 versuchen in bei 3 verschiedenen Händler hier in Berlin habe ich das "justieren" aufgegeben und fahre mit dem schlechtesten high end ([definition=77,0]LED[/definition])Licht ever einfach weiter.


    Hat sogar ein Vorteil, alles was Nachts über 100 km/h geht, ist nicht drin, da zu dunkel. Spar ich Benzin.

  • Sorry, aber ich bin zu den 3 roten Buchstaben gefahren, kurz nach dem Lichttestgerät gerufen, Scheinis hochgeschraubt, danke, man sieht sich wieder und fertig ist das Ganze.
    Natürlich kennen die mich und ich kaufe dort ein, ansonsten halt mal mit nem 5er für die Kaffekasse drohen, aber doch nicht mit zu tiefen Scheinis weiterfahren.


    Vignale Turnier 2,0 TDCi PowerShift-Automatik
    Vignale Nocciola Metallic, 19" Alu 10 Speichen Design, Business-Paket, Technologie-Paket, Adaptive Cruise Control, Active City Stop, Blind Spot Assi, elektrische Heckklappe, Scheiben getönt, elektr. Lenksäule, Alupedale, aktueller Km Stand seit Mai 2016: 39.985

  • Hehe. Müssten. Wir fahren Ford, die Realität ist leider eine andere. Nach 3 versuchen in bei 3 verschiedenen Händler hier in Berlin habe ich das "justieren" aufgegeben und fahre mit dem schlechtesten high end ([definition=77,0]LED[/definition])Licht ever einfach weiter.

    Ich will nicht unken. Aber warum ist das so. Das ist ein Armutszeugniss. Der Hersteller als Gott des Autos scheint im großen und ganzen O.K. Aber das Bodenpersonal ist so wie ich schätze mal zu 50% ganz mies aufgestellt.


    Wenn ich der Mutterkonzern wäre, würde ich Tester loschiscken die mal ganz unbefangen in Werkstätten fahren in denen Müll produziert wird. Das ist ja bei Unwissenheit alles noch zu ertragen, aber mein letzter Kontakt mit einer Ford Werkstatt hatte ja trotz Mangel an Einsatz, Kunden belügen, dann auch noch zur Folge das die sich noch auf die Schulter geklopft habe wie gut sie doch waren. Es könnte auch an der Zahlungsmoral des Arbeitgebers liegen, wenn die Jungs keinen Bock haben.


    Aber ich habe ja noch Glück gehabt (wenn man der Situation als Optimist was gutes abgewinnen kann), mein Auto kam genauso aus der Werksatt wie es hineingfahren ist. Manche fahren mit einem Wehwehchen hinein und kommen als Totalschaden heraus.


    Ich bitte die, die aktiv in einer Ford Werkstatt arbeiten und es anders gewohnt sind, daß hier zu ignorieren.


    Doc ;(

  • Sorry, aber ich bin zu den 3 roten Buchstaben gefahren, kurz nach dem Lichttestgerät gerufen, Scheinis hochgeschraubt, danke, man sieht sich wieder und fertig ist das Ganze.
    Natürlich kennen die mich und ich kaufe dort ein, ansonsten halt mal mit nem 5er für die Kaffekasse drohen, aber doch nicht mit zu tiefen Scheinis weiterfahren.

    Das ist auch legitim. ABER - Ford hat die Scheinwerfer angepriesen, ich habe das System erworben und ich erwarte daher , dass Ford das auch richtet.
    Wenn Ford nicht in der Lage ist eigene Systeme zu warten und zu reparieren, sollen die mir das einfach mitteilen, suche ich jemanden der es kann.

  • So da ich ja auch betroffen bin von diesem Thema ,habe meine mit einem normalen Gerät einstellen lassen. Da mein [definition=1,0]FFH[/definition] kein richtiges hat. Habe nun mal alle Ford Händler im Umkreis abtelefoniert und email kontakt aufgenommen. Selbst der Händler in Koblenz hat so etwas nicht und dies ist schon ein größeres Autohaus. Dieser war aber so nett und versucht einen Händler zu finden ,der dieses Gerät nach Vorschrift anwenden kann. Dies hat er mir auch geschrieben:


    GutenTag Herr ........,


    dieEinstellung des LED-Lichts erfolgt normalerweise auf einer extra dafürvorgesehenen Prüfstrecke. Es wird ein spezielles, auf Schienen geführtes undauf einer eben geplanten Arbeitsfläche, Einstellgerät benötigt. Vorher mussüber den Computer, das sogenannte [definition=70,0]IDS[/definition], ein Einstellmodus aufgerufen werden.Danach können die Scheinwerfer eingestellt werden.


    Mit freundlichen Grüßen


    So sollte es Laut Ford gemacht werden. Finde es aber schon aber schon ne Frechheit das dieses Gerät nicht in den Ford Werkstätten zu finden ist.

  • Die alten Geräte haben noch bis 31.12.2017 Bestandsschutz, bis 01.01.2018 müssen alle auf die neuen Geräte oder eher gesagt auf die kompletten Einstellplätze umstellen. (§29 StVZO HU-Scheinwerfer-Prüfrichtlinie)

  • Meiner hat den neuen Lichteinstellplatz.


    So wie es aussieht werden wohl viele Ford Händler vom Markt verschwinden. Ford will maximal 200 sogenannte Ford Erlebnis Storers in Deutschland aufbauen und vom Service her wie BMW, Audi, Mercedes bieten. Die entsprechende Hirachie wird ebenfalls vorrausgesetzt. Der Rest soll als Servicewerkstatt bleiben. Das werden wohl einige nicht mitmachen. Deshalb kann ich mir vorstellen das nicht jeder Händler derartige Investitionen tätigt. Mein [definition=1,0]FFH[/definition] baut gerade auch seine Hauptfiliale zum Erlebnisstore um.

    :thumbsup: Nur wer sein eigenen Weg geht, kann nicht Überholt werden :thumbsup:


    803582_5.png

    Einmal editiert, zuletzt von Mitoma ()

  • Aber es kann ja nicht sein ,das wenn ich zum Beispiel einen Frontschaden habe . Und dieser Nach herstellerangaben gemacht werden soll, 100-150 km fahren soll zum Licht einstellen. In Koblenz und Umgebung gibt es momentan keinen der es richtig machen kann.


    Naja. Ich sehe momentan was und bis jetzt hat sich keiner beschwert

  • Aber es kann ja nicht sein ,das wenn ich zum Beispiel einen Frontschaden habe . Und dieser Nach herstellerangaben gemacht werden soll, 100-150 km fahren soll zum Licht einstellen. In Koblenz und Umgebung gibt es momentan keinen der es richtig machen kann.


    Naja. Ich sehe momentan was und bis jetzt hat sich keiner beschwert

    Das ist auch so ein Ford Erlebniss, aber das ist dann wieder eines der negativen Art. Ich denke die haben einfach geschlafen. Wenn es so ist, das das nicht der Fall ist und die haben das einafch so laufen lassen, nach dem 3 Affen Motto, dann zieht sich auch hier der rote Faden durch.


    So als Einzelperson sagt man sich, na ja das ist eben der [definition=1,0]FFH[/definition] den ich hier habe. Aber wer dann hier ins Forum hineinhört, bemerkt das es das häufig gibt, das möglicherweise Wissen, Bereitschaft und sogar Respekt und Wertschätzung fehlt.


    Doc

  • Was ist eigentlich mit den Werkstätten der Automobilclubs (ADAC, ÖAMTC usw.)? Da hier ja markenübergreifend Fahrzeuge geprüft werden (und ggf. auch Lichter eingestellt werden), sollten hier doch LED-Licht-geeignete Geräte im Einsatz sein? Gerade hier lohnt doch die Investition, eben weil schon so viele Fahrzeuge damit am Markt sind.


    Lg
    Christian

  • dieEinstellung des LED-Lichts erfolgt normalerweise auf einer extra dafürvorgesehenen Prüfstrecke. Es wird ein spezielles, auf Schienen geführtes undauf einer eben geplanten Arbeitsfläche, Einstellgerät benötigt. Vorher muss über den Computer, das sogenannte [definition=70,0]IDS[/definition], ein Einstellmodus aufgerufen werden.Danach können die Scheinwerfer eingestellt werden.

    Ich denke , dass auch bei meinem Hybrid, das [definition=77,0]LED[/definition] Licht zu tief eingestellt ist.


    Weiss jemand was dieser [definition=70,0]IDS[/definition] Einstellmodus beinhaltet?


    Jan

  • Hallo,
    Werkseitig werden die Scheinwerfer wohl zu tief eingestellt.


    Nun wurden meine [definition=77,0]LED[/definition] Scheinwerfer neu Justiert und Eingestellt. Ein Update wurde auch vorgenommen und im Nachgang noch Kalibriert. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.


    Meine leuchten nun Doppelt so weit und völlig blendfrei.

    hi, wie lange hat die ganze Einstellprozedur gedauert?


www.autodoc.de