Goodyear Ganzjahresreifen lösen sich auf/ Suv Reifen auf Mondeo

  • Hallo!
    Mein Mondi aus06/16 ,da lösen sich die Vorderen Reifen auf. Reifen sind nun eingeschickt worden, mal gespannt was bei rum kommt. Vielleicht sollte das jeder mit den Reifen mal kontrollieren . War bei mir reiner Zufall das ich es gesehen habe. Kann böse ausgehen. Aber es sind komischerweise nur vorne die, denke durch die Kräfte ,da hinten die nur mit rollen. Bin sehr gespannt auf die Antwort von Goodyear. Hier ein paar Fotos.

    Einmal editiert, zuletzt von Ron () aus folgendem Grund: Link entfernt, durch Forumsupdate unbrauchbar!

  • das kenne ich von einigen unserer VW Crafter. Kann mir vorstellen, das es vom vielen lenken im Stand auf unebenen Untergrund wie Schotter kommt. Das kommt da öfters vor.

  • Zum Goodyear kann ich nichts sagen, fahre seit Jahren Conti, aber das Phänomen kenne ich. Wenn mann recht sportlich unterwegs ist (und schnell) lösen sich schon mal ein paar Stückchen. Auch beim beherzten Durchfahren von Autobahnkreuzen, also diese 270° Grad Abfahrten lassen die Profilblöcke aussen genauso aussehen.


    Vignale Turnier 2,0 TDCi PowerShift-Automatik
    Vignale Nocciola Metallic, 19" Alu 10 Speichen Design, Business-Paket, Technologie-Paket, Adaptive Cruise Control, Active City Stop, Blind Spot Assi, elektrische Heckklappe, Scheiben getönt, elektr. Lenksäule, Alupedale, aktueller Km Stand seit Mai 2016: 39.985

  • Das ist kein Mangel denke ich. Schotter und Baustrassen lassen grüßen.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

    ------------------------------------------------------------------
    Bis denn,
    Ben

  • Trotzdem finde ich es dürfte das nicht sein. Fahre nur Straße. Selbst bei unserem Firmenbus der hauptsachlich im Baustellenverkehr genutzt wird ist das noch nie vorgekommen. Sind auch ganzjahresreifen drauf, glaub Michelin

  • Bei meinem Mondeo sind auch die Goodyear Ganzjahresreifen montiert. Nach ca. 18500 km sind die Reifen noch einwandfrei. Allerdings denke ich, das diese Reifen für diese Fahrzeugklasse eher ungeeignet sind. Bei flotter Fahrt, speziell im Sommer, kommen die recht schnell an ihre Grenzen. Die Gummimischung ist halt, im Vergleich zu reinen Sommerreifen, weicher. Die Ganzjahresreifen sind halt ein Kompromiss den die meisten Mietwagenfirmen eingehen, um sich die Winterreifen zu sparen.


    L.G. Peter

  • Meine sehen mit 21700 auch noch aus wie neu allerdings finde ich sie miserabel. Und ich habe ihn erst seit Januar, mal sehen wie sich die Reifen im Sommer schlagen.


    Ich glaube Freunde werden wir nicht mehr.


    Bereifung:
    Winter Pirelli Sottozero 216/60 R16 auf Ford 10-Speichen
    Sommer Falken ZE310 216/60 R16 auf Rial Kodiak Diamant schwarz

  • Ich bin auch mal gespannt. Habe meinen auch erst seit Dezember 2016.
    Mein alter MK3 hatte anfänglich auch Goodyear Ganzjahresreifen drauf und die waren im Sommer auch eher bescheiden. Besonders bei feuchter Fahrbahn ist man in Kurfen manchmal gefahren wie auf Schmierseife. Im Winter dagegen waren die eigentlich ganz O.K.


    L.G. Peter

  • So meine Reifen fliegen jetzt weg. 25600 die Profilblöcke am Rand sehen aus wie ein Sägeblatt und hier und da sind Löcher im Profil. Letzte Woche bei nasser Fahrbahn schon einen Abflug gemacht mit 40 km/h seit dem steht der mondi in der Garage und wartet auf neues Schuhwerk.


    Mein Fazit nicht zu gebrauchen am 1,5er mit Automatik weder im Sommer noch im Winter.


    Bereifung:
    Winter Pirelli Sottozero 216/60 R16 auf Ford 10-Speichen
    Sommer Falken ZE310 216/60 R16 auf Rial Kodiak Diamant schwarz

  • Hi...


    Ich bin entsetzt... Wie kann es sein, dass bei Reifen, da wo der Satz ich vermute mal um die knapp 500€ kostet, sich einfach auflösen und ganze Profilblöcke oder Stücke davon lösen? Auch wenn man zügiger in Kurven fährt, darf und sollte sowas nicht passieren. Ein Reifen sollte doch schon etwas mehr verkraften meiner Meinung nach.


    Ich fahre Sommer und Winterreifen getrennt. Fahre momentan LingLong für (sorry) 190 € der Satz (4 Stück) und die nicht zum ersten mal. Bis jetzt hatte ich sowas noch nie. Bin vollstens zufrieden, auch bei Nässe ist der Reifen nicht aus der Ruhe zu bringen. Das Abrollgeräusch ist sehr sehr leise. In der Stadt praktisch nicht hörbar. Der Verschleiß ist natürlich dementsprechend höher wie bei einem anderen Reifen. Aber bei 47,50 das Stück vertretbar.
    (Werde jetzt sicherlich wieder Kritik bekommen, wie auch bei den Bremsen-Thread... Das ist mir aber, ja eigentlich egal...)


    Für Winterreifen kann ich noch keine Empfehlung geben. Hatte vom Händler Uniroyal bekommen, will diese aber nicht empfehlen, zu laut, zu wenig Grip auf Schnee etc...


    Grüße Der_Baeck

  • Schön zu hören das ich nicht der einzige bin. Hatte meine ja eingeschickt. Da hieß es, eigenverschulden, zu hastiges anfahren, fahren auf Schotter. Hatte die reifen wieder zurück bekommen und nach hinten gewechselt. Lösen sich immer noch ein wenig auf obwohl sie nur mit laufen. Finde es auch eine Frechheit

  • Selbst so bald nur ein bisschen schnee liegt rutscht meine schon, schön wetter ok aber schnee und nässe ist ein no go.


    Ich hole mir grade angebote für Winterreifen und Sommerreifen.


    Bereifung:
    Winter Pirelli Sottozero 216/60 R16 auf Ford 10-Speichen
    Sommer Falken ZE310 216/60 R16 auf Rial Kodiak Diamant schwarz

  • Moin


    Wäre schön wenn die die Reifengröße die es betrifft hier noch mal nennen könntest



    Danke für die Info generell,
    Goodyear hatte ich schon bei den vorigen Mondeos (seit 12/2008) und nur beim MK4 [definition=63,0]FL[/definition] hinten Sägezahnproblem..
    Keinen einzigen derartigen Schaden
    es waren 215/16 Zoll (2008-2012) und 235er 17 Zoll (2012-2017)


    Gruß

    Grüsse von ClusteriX


    Überzeugter Rot/Weiss Mondeofahrer seit 2008 obwohl mein Herz noch mehr für alte Audi schlägt 8) ..erst recht für unseren Rallye A2 :love:
    Die meissten träumen von Ihrem Wunschauto, manche haben ihn gar gekauft - Wir haben unseren Traumwagen selbst GEBAUT!


    2001-Focus I | 2004-Focus II | 2008 Mondeo MK4 VFL | 2012-Mondeo MK4 NFL | 2017-Mondeo MK5 | 1984-20xx Audi Typ 85 mit Turbo

  • Ich habe die 215/60 r16 drauf, DOT ist 0815 :thumbsup:


    Bereifung:
    Winter Pirelli Sottozero 216/60 R16 auf Ford 10-Speichen
    Sommer Falken ZE310 216/60 R16 auf Rial Kodiak Diamant schwarz

  • Ich kenne das Problem auch. Letztes Jahr im Juni beim Kauf des Wagens 2 Neue Hinterreifen bekommen (Goodyear R17/50 235 Ganzjahresreifen). Jetzt nach knapp 24 Tsd. KM Sägezahnbildung an beiden Reifen. Gerade die Vorderreifen gewechselt, da hatte mich der Meister in der Ford Werkstatt darauf hingewiesen und meinte auch, dass es bekannt bei den Goodyear ist. Leider bekommt man im Internet ja nur die Goodyear und Celsius.

  • Das Problem mit Goodyear Ganzjahresreifen kenn ich von unserem damaligen Chrysler Voyager.
    Teure Reifen und dann dauernd Sägezahn. Als uns am Ende dann noch einer um die Ohren geflogen ist war dann Ende mit Ganzjahresreifen.
    Seit dem nie wieder. Immer schön Sommer- <-> Winterreifen und keine Sägezahnprobleme mehr.


    Meiner Meinung nach passt da Preis/Leistung überhaupt nicht. Und alternative Anbieter gab's keine.


www.autodoc.de